Qualifizierung / Jugendforschung

Start der hjr-Themenreihe "Jugend im Blick" zu jugendlichen Lebenswelten

Ein Gruppe Jugendlicher sitzt vor einem Laptop
Bild: © ViewApart - Fotolia.com

"Jugend im Blick" - so lautet der Titel der vierteiligen Fortbildungsreihe, die der Hessische Jugendring zu jugendlichen Lebenswelten von März bis November 2017 veranstaltet. Bei den Abendveranstaltungen werden sowohl wissenschaftliche Jugendstudien vorgestellt als auch die pädagogische Praxis beleuchtet.

Thematische Schwerpunkte der Fortbildungsreihe liegen in den Bereichen Digitales, Wohlbefinden und Nachhaltigkeit.

Die Themenreihe startet mit der Vorstellung des 15. Kinder- und Jugendberichts "Zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten - Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsanspruch im Jugendalter", die vom BMFSFJ in Auftrag gegeben wurde. Bei der Abendveranstaltung am 16. März 2017 werden die wichtigsten Ergebnisse von Prof. Dr. Ivo Züchner der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Hessische Jugendring lädt zur Diskussion ein.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung gibt es in Kürze unter   www.hessischer-jugendring.de/veranstaltungen/veranstaltungsuebersicht.html.

Die Veranstaltungsreihe wird vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert. Ansprechpartnerin im hjr ist Rabia Salim: salim@DontReadMehessischer-jugendring.de

Quelle: Hessischer Jugendring e.V. vom 19.01.2016

Info-Pool