Qualifizierung / Nachhaltigkeit

Online-Kurs: „Go! Global – Virtueller Schulaustausch“ zu Bildung für nachhaltige Entwicklung

Zwei Frauen, die Kopftücher tragen, sitzen vor einem Laptop, an dem die eine etwas schreibt
Bild: rawpixel.com

Bis 15. März können sich Interessierte für den Online Kurs „Go! Global“ bewerben. Der englischsprachige Kurs richtet sich an Lehrende, Multiplikator(inn)en sowie alle an Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) interessierten Personen, die künftige Initiatoren von virtuellen Schulaustauschen sein möchten. Teilnehmende erlernen eine virtuelle Umgebung zu entwicklen und zu implementieren.

Bildung ist ein Schlüsselfaktor für nachhaltige Entwicklung. In Zeiten der Globalisierung hat das Handeln der Menschen direkte Auswirkungen auf künftige Generationen und auf Menschen in anderen Regionen. Bildung für nachhaltige Entwicklung (ESD - Education for Sustainable Development) vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten, dieses Handeln einzuschätzen und zu verändern. Engagement Global und das ESD Expert Net fördern Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler, die im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) tätig sind oder tätig sein wollen und die Zukunft nachhaltig gestalten möchten.

Wer kann teilnehmen?

Das Netzwerk unterstützt all diejenigen, die sich international und virtuell über ihre praktischen Erfahrungen im Zusammenhang mit den 17 Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals, SDG) austauschen möchten. Das virtuelle Schulaustauschprogramm nennt sich „Go! Global“ und soll Schulen weltweit virtuell vernetzen.

Der englischsprachige Online Kurs „Go! Global“ richtet sich an Lehrende, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie alle an Bildung für nachhaltige Entwicklung interessierten Personen, die künftige Initiatoren von virtuellen Schulaustauschen sein möchten. Der Kurs dient zur Vorbereitung und soll dabei helfen neue Kompetenzen im Umgang mit digitalen Tools wie Videokonferenzen, interaktiven Präsentationen und Virtual-Reality-Touren zu entwickeln.

Kursinhalte

Ziel ist, dass Lehrende einen virtuellen Austausch über ein Nachhaltigkeitsprojekt an der eigenen Schule oder Institution durchführen können. Dafür erlernen sie eine virtuelle Umgebung zu entwicklen und zu implementieren. Sie erfahren mehr über die Grundkonzepte der nachhaltigen Entwicklung und wie sie diese kreativ umsetzen können.

Noch bis Sonntag, 15. März 2020, können sich Interessierte für den Online-Kurs bewerben.

Weitere Informationen zum Inhalt und Ablauf des Online-Kurses und zum Bewerbungsformular finden sich auf der Webseite von Engagement Global.

Weitere Informationen

Das ESD Expert Net wurde 2010 im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen. Das Ziel: Stärkung des internationalen Dialogs zur Bildung für nachhaltige Entwicklung und Austausch mit regional bedeutsamen Schwellenländern. Seit 2014 arbeitet das Netzwerk zusammen mit Engagement Global als internationaler Schlüsselpartner der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) an der Umsetzung des Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Quelle: Engagement Global gGmbH vom 26.02.2020

Info-Pool