Qualifizierung

Fachtagung „Familienbilder – Familie ist, was du draus machst?!“

Eine vierköpfige Strichmännchen-Familie
Bild: © olly - Fotolia.com

Familie wird als zunehmend vielfältiger wahrgenommen. Dies kommt auch im Lebensverlauf Minderjähriger zum Ausdruck: Junge Menschen erleben in ihren Familien verschiedene Paarkonstellationen. Eine Fachtagung am 25. und 26. April in Münster sensibilisiert Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe für die Breite und Unterschiedlichkeit von familialen Lebenslagen und gibt Impulse für die Alltagspraxis.

Was verstehen wir heute unter Familie? Wie verändern sich Familienstrukturen und Lebenswelten? Vor welche Herausforderungen sehen sich Familien z.B. durch die Digitalisierung, durch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Flucht und Migration gestellt und wie bewältigen sie diese? Eine Kinder- und Jugendhilfe, die sich an den Lebenswelten von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien orientiert, ist gefordert, sich hier immer wieder selbst zu vergewissern. Gelegenheit dazu bietet die Fachtagung „Familienbilder – Familie ist, was du draus machst?!“ am 25. und 26. April 2018 in Münster.

Namhafte Referentinnen und Referenten unterschiedlicher Professionen (Erziehungswissenschaft, Soziologie, Ethnologie) liefern fachliche Impulse zu den Themen Familienverständnisse, Wandel und Vielfalt familialer Lebens- und Erziehungsformen, sowie zu den Herausforderungen für die Kinder- und Jugendhilfe. Workshops bieten Möglichkeiten für den kollegialen Austausch und den Einblick in innovative Projekte. Ein vielseitiges kulturelles Rahmenprogramm begleitet die Tagung.

Eingeladen sind Fachkräfte aus allen Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe.

Nähere Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung finden sich auf der Internetseite des Landschaftsverbandes Westfahlen-Lippe. Anmeldeschluss ist der 15. März 2018.

Quelle: Landschaftsverband Westfalen-Lippe

Info-Pool