Qualifizierung / Gesundheit

„Bio kann jeder“: Fortbildungen für eine nachhaltige Verpflegung von Kindern und Jugendlichen

Vier Kinder bereiten Essen zu
Bild: obs/Children for a better world e.V./PATRICK

Bundesweit finden unter dem Motto „Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule“ im Herbst praxisnahe Workshops statt. Referenten einer Kita oder Schule berichten von ihren Erfahrungen und geben erprobte Tipps zur Umsetzung. Die kostenlosen Veranstaltungen im Rahmen des „Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“ richten sich an hauswirtschaftliche und pädagogische Fachkräfte in Schulen und Kitas, Verantwortliche aus Catering-Unternehmen und Verwaltungen sowie weitere interessierte Personen.

Die Workshop-Teilnehmenden erhalten konkrete Informationen zum Einkauf, zur Speiseplanung und Kostenkalkulation mit Bioprodukten.

„Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule“

Je nach Workshop werden einzelne Themen vertieft: So können die altersgerechte Ernährung von Kleinkindern mit regionalen und biologischen Produkten im Fokus stehen oder die Entwicklung nachhaltiger Verpflegungskonzepte in Schulen oder die Ernährungsbildung. Bei manchen Workshops bereiten die Teilnehmenden in einem küchenpraktischen Teil selbst kleine Bio-Gerichte zu oder können sich auf einem Bio-Hof über den Ökolandbau aus erster Hand informieren. 

Informationskampagne für nachhaltige Ernährung in der Außer-Haus-Verpflegung

Veranstalter der kostenfreien Workshops sind die elf regionalen Bio kann jeder-Projektpartner, die im Auftrag der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) für jeweils ein oder mehrere Bundesländer zuständig sind. „Die Erfahrungen zeigen“, so die bundesweite Koordinatorin Anke Brückmann in der BLE, „dass wir mit diesen praxisnahen Workshops die Zielgruppe gut erreichen und durch Evaluierungen belegbare Impulse für den Einsatz von Bioprodukten in der Schul- und Kita-Verpflegung setzen können“.

Anmeldung und Rezeptdatenbank

Für die Teilnahme ist eine schriftliche Anmeldung bis spätestens eine Woche vor dem Termin erforderlich. Die nach Bundesländern sortierten Veranstaltungstermine und Programme werden fortlaufend unter  www.biokannjeder.de veröffentlicht. Auf dieser Website stehen auch eine Rezeptdatenbank für Kitas und Schulen, Kalkulationen, Praxisbeispiele und vieles mehr.

Quelle: Ökonsult

Info-Pool