Qualifizierung

Ausschreibungsfrist für die 20. Civil Academy verlängert

Eine bunte Gruppe von fröhlichen Erwachsenen
Bild: Photomorphic PTE. Ltd.

Anfang 2014 startet die 20. Runde, die Bewerbungsfrist ist bis Dienstag, den 18. November 2014 verlängert. 24 Junge Engagierte zwischen 18 und 27 Jahren erhalten jetzt die Chance, ihre Engagementideen zu verwirklichen.

Die Civil Academy ist ein kostenfreies Fortbildungsprogramm (inkl. Anreise, Verpflegung etc.) und hat mittlerweile mehr als 400 Engagierte dabei unterstützt, ihre Projekte im In- und Ausland erfolgreich umzusetzen.

Interessierte, die Lust auf Vielfalt, Kreativität und jede Menge Motivation haben, können jetzt noch die Gelegenheit nutzen, an drei Wochenenden vom umfangreichen Wissen erfahrener Coachs zu profitieren. Sie vermitteln Know-how in den Bereichen Projektmanagement, Finanzierung, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit und bearbeiten mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Fragen wie:

  • Was brauche ich, um meine Idee in die Tat umzusetzen?
  • Wie finde ich den richtigen Partner für mein Projekt?
  • Wie kann ich mein Team jeden Tag aufs Neue motivieren?

Die Seminareinheiten bieten abwechslungsreich Praxis und Theorie, Vorträge, Gruppen- und Einzelberatungen sowie Zeit für die Arbeit am eigenen Projekt. Diskussionsabende mit interessanten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft oder Medien runden das Programm ab.

Die Civil Academy ist für alle Interessierten offen, die Teilnahme bedarf keiner besonderen Vorkenntnisse. Gemeinsames Arbeiten, Austauschen, Vernetzen und gegenseitiges Unterstützen stehen im Vordergrund.

Weitere Informationen zum Programm, zu den Seminarterminen und zur Bewerbung gibt es auf der Internetseite www.civil-academy.de und im Bewerbungsleitfaden (PDF, 199,62 KB).

Quelle: Civil Academy vom 28.10.2014

Info-Pool