Nachhaltigkeit / Qualifizierung

Bildung für nachhaltige Entwicklung: Mentoringprogramm für junge Fachkräfte

Viele junge Menschen stehen auf einer Weltkarte
Bild: © Rawpixel - Fotolia.com

Neben fachlicher Weiterbildung bietet das zehnmonatige Programm „Mentoring for ESD-Leadership“ die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Mentor bzw. einer Mentorin ein eigenes Projekt im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung umzusetzen. Unterschiedliche Themenbereiche, wie Projektmanagement oder Leadership, werden in Online- und Präsenzphasen vermittelt. Noch bis 26. August können sich interessierte junge Fachkräfte für die Teilnahme bewerben.

Bildung ist ein Schlüsselfaktor für nachhaltige Entwicklung. In Zeiten der Globalisierung hat das Handeln der Menschen direkte Auswirkungen auf künftige Generationen und auf Menschen in anderen Regionen. Bildung für nachhaltige Entwicklung (ESD – Education for Sustainable Development) vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten, dieses Handeln einzuschätzen und zu verändern. Engagement Global und das ESD Expert Net fördern junge Menschen, die im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) tätig sind oder tätig sein wollen und die Zukunft nachhaltig gestalten möchten.

Fachliche Weiterbildung und Entwicklung eines eigenen Projekts

Das englischsprachige Programm „Mentoring for ESD-Leadership“ richtet sich an junge Fachkräfte und Interessierte aus Deutschland, Indien, Mexiko und Südafrika. Das zehnmonatige Programm bietet den Mentees die Möglichkeit, sich fachlich weiterzubilden und mit einem Mentor oder einer Mentorin aus dem eigenen Land eine eigene Projektidee im Bereich BNE zu verwirklichen. Unterschiedliche Themenbereiche, wie Projektmanagement oder Leadership, werden in Online- und Präsenzphasen vermittelt. Die Teilnehmenden erwerben dabei zentrale Kompetenzen zur Umsetzung und Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung. Insgesamt können jährlich 20 Mentees aus den Ländern Deutschland, Indien, Mexiko und Südafrika betreut werden.

Noch bis zum 26. August 2018 können sich Berufseinsteiger/-innen ab 18 Jahren aus den vier Teilnehmerländern für das Programm „Mentoring for ESD-Leadership“ bewerben.

Weitere Informationen zum Mentoringprogramm finden sich auf der Internetseite des ESD Expert Net.

Hintergrund

Das ESD Expert Net wurde 2010 im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen. Das Ziel: Stärkung des internationalen Dialogs zur Bildung für nachhaltige Entwicklung und Austausch mit regional bedeutsamen Schwellenländern. Seit 2014 arbeitet das Netzwerk zusammen mit Engagement Global als internationaler Schlüsselpartner der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO - United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization) an der Umsetzung des Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Quelle: Engagement Global gGmbH vom 25.07.2018

Info-Pool