Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Kinderschutz

Kinderschutz

RTL und Diakonie machen sich stark für Kinder in Armut

RTL und Diakonie machen sich gemeinsam stark für Kinder, die in Armut aufwachsen. Jedes Kind hat ein Recht auf seine Chance, kein Kind darf verloren gehen - dies ist die zentrale Botschaft des neuen Spots "Perspektiven" der Diakonie, der ab heute bei RTL zu sehen ist.

Ein kleines Mädchen steht am Fenster. Sie zeichnet ein Haus. Gerne möchte sie später einmal selbst große Häuser bauen, Architektin werden. Doch ihre Eltern sind arbeitslos. Auf finanzielle Unterstützung durch die Eltern wird das Mädchen nicht bauen können. Die Handlungssituation aus dem Spot zeigt: wer in Armut aufwächst, hat es deutlich schwerer.

In Deutschland leben etwa drei Millionen Kinder und Jugendliche, die von Armut bedroht sind. Auch sie haben Träume und Pläne für die Zukunft, sie wollen einmal große Häuser bauen, sie wollen studieren oder als Tierarzt arbeiten. Doch in der Realität scheitern die Träume schnell. Aufgrund ihrer sozialen Herkunft sind Kinder, die in Armut aufwachsen, von Anfang an benachteiligt.

Für diese Kinder setzen sich RTL und Diakonie daher besonders ein. Ab dem 22. September wird der Diakonie-Spot gegen Kinderarmut vier Wochen lang bei RTL zu sehen sein.

Konzipiert und produziert wurde der Spot in Zusammenarbeit mit der Filmakademie Baden-Württemberg und der RTL Creation. Rund 20 Studenten haben unter der Regie von Justus Becker an dem Projekt mitgewirkt.

Der beigefügte Hyperlink führt zum Spot "Perspektiven".

http://www.diakonie-hannover.de/aktuelles/5190.htm

Herausgeber: Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) e.V.