Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Kinderschutz

DIJuF

Online-Aufbau-Seminar zu Datenschutz im Kinderschutz - Spezialprobleme und Fallwerkstatt

Auf den Bildschirm eines laptops wird ein gelb farbenes Postit geklebt, daneben sind ein Notzibuch und ein Smartphone zu sehen
Bild: DarkmoonArt.de - pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Das Aufbauseminar des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. (DIJuF) ist inhaltlich auf die Tätigkeit von Fachkräften des Allgemeinen Sozialen Diensts (ASD) im Bereich Kinderschutz ausgerichtet und baut auf das Live-Online-Basisseminar „Datenschutz im Kinderschutz – Überblick über die Grundlagen des Datenschutzrechts im Kinderschutz“ auf.

Spezialprobleme und Fallwerkstatt

In einer Fallwerkstatt soll das juristische Wissen – unter Berücksichtigung sozialpädagogischer Fachlichkeit – angewandt wer-den. Darüber hinaus sollen angemessene Lösungsstrategien praxisnah für exemplarische Fälle entwickelt und diskutiert werden.

Die Teilnahme an dem Live-Online-Aufbauseminar zu Spezialproblemen und Fallwerkstatt ist auch ohne vorherige Teilnahme an dem Live-Online-Basisseminar zu den Grundlagen des Datenschutzrechts im Kinderschutz am 18.3.2021 möglich, sofern Grundkenntnisse im Datenschutzrecht vorhanden sind.

Schwerpunkte sind u.a.:

  • Umgang mit Informationen im Kinderschutzfall
  • Kooperation und Datenschutz im Kinderschutz

Veranstaltungsinformationen

Termin: 25.3.2021, 9.00 - 15.00 Uhr
Zielgruppe: Fachkräfte der Sozialen Dienste
Referentinnen: Sarah Ehlers/Stephanie Götte, DIJuF, Heidelberg
Kosten: Teilnahmebeitrag 145,00 EUR (Nicht-Mitglieder 189,00 EUR)

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Live-Online-Seminar: Endgerät (PC, Laptop, Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang oder Headset, technische Zulassung und Download der Webanwendung Zoom (Firewall).

Anmeldung

Weitere Informationen zum Live-Online-Seminar finden sich auf der Internetseite des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. Dort steht auch ein Online-Anmeldeformular zur Verfügung.

Quelle: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V.

Info-Pool