Junge Flüchtlinge / Sozialpolitik

Vielfalt in der beruflichen Bildung – Praxisheft zur betrieblichen Ausbildung von Geflüchteten

Ein afrikanischaussehender Jugendlicher sitzt mit einem anderen Mann am Tisch und sie schütteln sich freudig zum Abschluss des Gesprächs die Hand
Bild: © Daniel Ernst - fotolia.com

Die berufliche Ausbildung von nach Deutschland geflüchteten jungen Menschen stellt besondere Anforderungen an die inhaltliche Ausgestaltung und das ausbildende Personal in Betrieben. Eine neue Broschüre des Bundesinstituts für Berufsbildung gibt Ausbilder(inne)n Instrumente und Konzepte an die Hand, die sich in die Praxis umsetzen lassen.

Ideen und Tipps für die Praxis

Die Broschüre „Vielfalt in der beruflichen Bildung – Betriebliche Ausbildung von Geflüchteten erfolgreich gestalten“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zeigt anhand von Praxisbeispielen unterschiedliche Instrumente und Konzepte auf, die in Modellversuchen entwickelt und erprobt wurden. Dabei wird deutlich, dass der Umgang mit Vielfalt in der beruflichen Bildung gleichzeitig Herausforderung und Chance für das duale System sein kann.

Betrieblichen Ausbilderinnen und Ausbildern werden mit der Broschüre konkrete Ideen und Konzepte an die Hand gegeben, die unmittelbar in den Ausbildungsalltag übertragen werden können. Die beschriebenen Maßnahmen sind gleichermaßen auch bei anderen, am Ausbildungsmarkt benachteiligten Jugendlichen anwendbar.

Anlaufstellen, Daten und Fakten

Die Broschüre liefert sowohl eine Analyse der Ausgangssituation in Zahlen, Daten und Fakten sowie die spezifischen Anforderungen als auch Hinweise auf Anlaufstellen, Netzwerke und Portale, die beim Umgang mit dem Thema „Vielfalt in der beruflichen Bildung“ informieren, beraten und unterstützen. Die Bandbreite reicht dabei von Fördermöglichkeiten und Sprachförderung über die Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen bis hin zu unterstützenden Mentoren- und Patenprogrammen.

Wie sich das in der Unternehmenspraxis konkret darstellt, wird anhand von vier ausgewählten Beispielen gezeigt. Darin werden kreative Ausbildungsansätze und -konzepte, Maßnahmen und Qualifizierungsmodelle, die in den jeweiligen Unternehmen entwickelt und erprobt wurden, vorgestellt.

Zahlreiche weiterführende Links, QR-Codes und Literaturangaben machen die Broschüre zu einem schnellen Nachschlagewerk und hilfreichen Instrument für die betriebliche Ausbildungspraxis.

Weitere Informationen

Die 74 Seiten umfassende BIBB-Broschüre „Vielfalt in der beruflichen Bildung – Betrieb­liche Ausbildung von Geflüch­teten erfolgreich gestalten“ steht als Onlineversion und Printexemplar zur Verfügung.

Die Publikation ist ein Teilergebnis des BIBB-Projektes „Prozesskette zur Integration von Geflüchteten in die duale Ausbildung“. Weiterführende Informationen zum BIBB-Projekt und zum Thema „Vielfalt im Betrieb“ finden sich auf der BIBB-Webseite.

Quelle: Bundesinstituts für Berufsbildung vom 21.08.2019

Info-Pool