Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Flucht und Migration

Veranstaltungshinweis: Jugendämter und junge Flüchtlinge – Wie weiterkommen?

zwei Mikrofone stehen auf einem Tisch
Bild: © pojoslaw- Fotolia.com

"Ankommen. Willkommen. Und jetzt...? Wie weiterkommen?" – Das ist nicht nur die entscheidende Frage für junge Geflüchtete, sondern auch für Kommunen und Jugendämter. Denn die Integration dieser jungen Menschen ist derzeit eine der zentralen Herausforderungen. Das Thema soll am 21. November 2016 mit Entscheidungsträgerinnen und -trägern in Berlin diskutiert werden.

Was leisten Jugendämter bei der Integration junger Flüchtlinge?
Filmpremiere & Fachdiskussion am 21. November 2016 in Berlin

Die Veranstaltung "Ankommen. Willkommen. Und jetzt...? Wie weiterkommen" wird in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz (In den Ministergärten 6, 10117 Berlin) stattfinden. Unter anderem werden die Perspektiven junger Flüchtlinge mit Malu Dreyer, der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin, diskutiert. Zu Wort kommen werden sowohl Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe als auch einige junge Flüchtlinge.

Die Diskussionen um die Integration dieser jungen Menschen werden eingebettet in die Premiere der Kurzfilmreihe "JA!Ankommen -JugendAmt: Starthilfe fürs neue Leben". Die Kurzfilme wurden von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter produziert und stellen die erfolgreiche Arbeit der Jugendämter an gelungenen Einzelfällen vor.

Komplettes Veranstaltungsprogramm (PDF, 278 KB)

Eine Anmeldung ist per E-Mail möglich:  bagljae@DontReadMelsjv.rlp.de

Quelle: BAG Landesjugendämter

Info-Pool