Junge Flüchtlinge / Kinder- und Jugendpolitik

Toolbox unterstützt Kommunen bei Integration junger Geflüchteter

Die Toolbox von „Willkommen bei Freunden – Bündnisse für junge Flüchtlinge“ dient als praktisches Werkzeug für lokale Akteure wie Mitarbeitende in der Kommunalverwaltung, Landräte und Bürgermeisterinnen. Alle Tools unterstützen an verschiedenen Stellen der Prozesse zur Integration geflüchteter Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien.

Herausforderungen der Integrationsarbeit

Kommunen stehen bei der Integration junger Geflüchteter vor einigen Herausforderungen. Nach der ersten Aufnahme, Versorgung und Betreuung geht es vor allem darum, geflüchteten Kindern, Jugendlichen und ihren Familien Bildungszugänge und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Um das zu erreichen, braucht es eine stabile Basis vor Ort: Welche Angebote gibt es bereits für Geflüchtete und können sie verbessert werden? Gibt es Kommunen mit ähnlichen Herausforderungen und bereits erprobten Praxisansätzen? Und welche Akteure können unterstützen?

Digitale Tools unterstützen beim Integrationsprozess

Die Toolbox von „Willkommen bei Freunden – Bündnisse für junge Flüchtlinge“ ist in drei Bereiche eingeteilt: Analyse, Beratung und Bündnis/Netzwerk. Je nach Kategorie helfen die verschiedenen Instrumente Landkreisen, Städten und Gemeinden unter anderem dabei, den Ist-Stand in Bezug auf bestehende Angebote für Menschen mit Fluchthintergrund ämterübergreifend vor Ort zu erfassen. Zudem zeigen Checklisten, wie ein Fachaustausch mit anderen Kommunen die eigene Arbeit bereichern kann. Außerdem können Jugendämter, ehrenamtliche Initiativen und Migrantenselbstorganisationen mit der „Willkommen bei Freunden“-App Unterstützerinnen und Unterstützer für ihre Projekte finden. 

Zur Toolbox von „Willkommen bei Freunden“

Hintergrund

Damit die Wege von nun an leichter werden – für geflohene Kinder und Jugendliche sowie die aufnehmenden Kommunen – hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung zusammen mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Programm „Willkommen bei Freunden – Bündnisse für junge Flüchtlinge“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, vor Ort Bündnisse aus engagierten Menschen der Kommunalverwaltung, freien Trägern und der Zivilgesellschaft zu stärken und neue zu etablieren. www.willkommen-bei-freunden.de

Quelle: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gGmbH

Info-Pool