Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Flucht und Migration

Interkulturelle Woche: Vielfalt – Das beste gegen Einfalt!

Unter diesem Motto findet die Initiative in diesem Jahr vom 27. September bis 03. Oktober statt. Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe mit einem ökumenischen Gottesdienst im Mainzer Dom. Deutschlandweit sind rund 5.000 Veranstaltungen in mehr als 500 Städten geplant.

Hinweise zur Aktionswoche und Materialien und Hintergrundinformationen stehen auf der zentralen Internetseite der Interkulturellen Woche (IKW) zur Verfügung. Die Initiative der Evangelischen Kirche in Deutschland, der Deutschen Bischofskonferenz und  der Griechisch-Orthodoxen Metropolie jährt sich 2015 zum 40. Mal. Sie wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen.

Bundesweite Veranstaltungsdatenbank 2015 ist online

Auf der Internetseite zur IKW können die lokalen Programme veröffentlicht und eingesehen werden. Dort können auch vielfältige Werbe- und Aktionsmaterialien, Plakate und Postkarten bestellt werden bzw. stehen zum Download zur Verfügung.

Gemeinsames Wort der Kirchen

Das Gemeinsame Wort wurde am 18. Mai veröffentlicht und bildet den inhaltlichen Bezugspunkt für die Veranstaltungsreihe. Unter der Überschrift „Begegnung – Teilhabe – Integration“ weisen die Unterzeichner Bischof Reinhard Kardinal Marx, Landesbischof Heinrich Bedford- Strohm und Metropolit Augoustinos auf die Migrationsgeschichte Deutschlands hin und fordern Schutz und Unterstützung gerade für die vielen Flüchtlinge, die derzeit nach Deutschland kommen. 

Weitere Informationen: www.interkulturellewoche.de/

Info-Pool