Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Inklusion

Inklusion

Landesjugendring NRW: Inklusion fängt in den Köpfen an

vier Jugendliche vor Hochhaus

Im Rahmen der jugendpolitischen Initiative des Landesjugendrings NRW diskutieren derzeit an vielen Orten in Nordrhein-Westfalen Jugendliche über ihre Bedürfnisse, Ideen und Forderungen. Beim Jugendforum der Evangelischen Jugend in Essen stand dabei die Frage im Mittelpunkt, wie Inklusion funktionieren kann.

Den Verlauf der Veranstaltung dokumentiert ein sechsminütiger Film.

Die barrierefreie Umgebung und die Kooperation mit einem inklusiven Jugendhaus sorgten dafür, dass sich behinderte und nichtbehinderte Jugendliche von den Angeboten gleichermaßen angesprochen fühlten. Mit Rap, Theater und Malerei arbeiteten verschiedene junge Menschen einen ganzen Tag miteinander und stellten fest, dass unterschiedliche Fähigkeiten eine Bereicherung für alle sind. Sie machten aber auch deutlich, dass alltägliche Barrieren in den Köpfen vieler Menschen abgebaut werden müssen, um allen Jugendlichen eine gleiche Teilhabe zu ermöglichen. 

Der nun fertiggestellte Film zeigt die kreative Arbeit und hat Statements der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingefangen. Er kann hier angesehen werden: youtu.be/DsHikEP25YQ.

Quelle: Landesjugendring Nordrhein-Westfalen vom 18.12.2013

Info-Pool