Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Inklusion

Inklusion / Kinder- und Jugendarbeit

"Fit für den Job": LVR-Lexikon für Jugendliche mit Handicap

ein Mädchen im Rollstuhl sitzt lächelnd neben einer Parkbank
Bild: © Dan Race- Fotolia.com

Ein Ratgeberlexikon für junge Menschen mit Behinderung hat das Integrationsamt des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) veröffentlicht. Das Nachschlagewerk unterstützt neben Jugendlichen auch Eltern, Lehrkräfte sowie Unternehmen und Betriebe.

Das Nachschlagewerk mit dem Titel "Fit für den Job - Berufsorientierung von A-Z" unterstützt neben Jugendlichen auch Eltern, Lehrkräfte sowie Unternehmen und Betriebe dabei, mehr über die verschiedenen Projekte, Fördermöglichkeiten und Unterstützungsangebote rund um den Berufseinstieg von Jugendlichen mit Handicap zu erfahren. Interessierte können "Fit für den Job" kostenlos als PDF-Datei (6,7 MB) abrufen und bestellen.

Von A wie "Agentur für Arbeit" bis Z wie "Zukunftskonferenz" sind in dem Lexikon alle wichtigen Begriffe zum Thema Berufsorientierung für junge Menschen mit Handicap aufgelistet. Darüber hinaus bietet "Fit für den Job" nützliche Internetadressen und stellt weiterführende Literatur vor. Zudem werden wichtige Abkürzungen wie BGG (Behindertengleichstellungsgetz) oder WfbM (Werkstatt für Menschen mit Behinderung) erklärt.
Junge Menschen mit Behinderung in der Phase der beruflichen Orientierung zu unterstützen, ist ein zentrales Ziel des LVR. Dabei sollen die Jugendlichen die Möglichkeit erhalten, am alltäglichen Arbeitsleben teilzuhaben. "Eine intensive und frühzeitige Begleitung während der Schulzeit erhöht die Chancen von Jugendlichen mit Behinderung auf betriebliche Ausbildung und Beschäftigung. Wir hoffen, dass dieses Lexikon dabei hilft, dass noch mehr junge Menschen mit Handicap Anschluss im Job finden", sagt Karin Fankhaenel, Leiterin des LVR-Integrationsamtes.

Quelle: Landschaftsverband Rheinland vom 18.12.2013

Info-Pool