Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Gesundheit

Gesundheit

Wolfram Keup - Förderpreis 2012 ausgeschrieben

Flaschen
Bild: Petr Vins

Der Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V. vergibt den Wolfram-Keup - Förderpreis 2012 für die beste wissenschaftliche oder praxisorientierte Arbeit auf dem Gebiet der Entstehung und Behandlung von Missbrauch und Sucht.

Aus dem Nachlass des Projektes ‚Frühwarnsystem zur Erfassung von Veränderungen der Missbrauchsmuster chemischer Substanzen in der Bundesrepublik Deutschland’, das Professor Wolfram Keup initiiert und bis zu seinem Tod am 4. Januar 2007 geleitet hat, wird zur Erinnerung an den Stifter alle 2 Jahre der Wolfram-Keup - Förderpreis öffentlich ausgeschrieben und vergeben.

Alle Personen und Institutionen, die sich in wissenschaftlicher Forschung oder therapeutischer Behandlungspraxis mit den Themen Missbrauch und Sucht beschäftigen, sind aufgefordert, sich mit der Beschreibung von Untersuchungen oder Projekten um den Wolfram-Keup - Förderpreis 2012 zu bewerben. Die vorgelegten Arbeiten müssen sich mit der Entstehung oder der Behandlung von Missbrauch und Sucht (mit oder ohne Substanzbezug) beschäftigen. Dabei kann es sich beispielsweise um epidemiologische Untersuchungen, die Realisierung von Präventionsmaßnahmen oder die Erprobung von Behandlungskonzepten handeln.

Einsendeschluss ist der 30. November 2011.

Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der buss-Jahrestagung im März 2012.

Weitere Details sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen, die Sie auf der Internetseite www.suchthilfe.de finden.

Quelle: PM Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.

Info-Pool