Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Gesundheit

Gesundheit

Welttag der sexuellen Gesundheit: Neues Informationsportal „LIEBESLEBEN“ online

T-Shirts mit HIV-Schleifen
Bild: © michaeljung - Fotolia

Auf dem neuen Online-Portal „LIEBESLEBEN“, das sich insbesondere an junge Erwachsene aber auch Fachkräfte richtet, informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung über HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen. Zusätzlich bietet das Portal eine Beratungsstellensuche sowie einen Bestellservice für Informationsmaterial.

Anlässlich des Welttags der sexuellen Gesundheit am 4. September 2017 weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit ihrem neuen Online-Portal  www.liebesleben.de auf die umfangreichen Informationsmöglichkeiten zu HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) hin.

Verständlich, zeitgemäß und lebensnah

Das Portal informiert über eine Vielzahl verschiedener Themen – von Kondomgebrauch und Symptomen einer STI bis hin zu Online Dating und Coming Out. Mit seinen über 300 Seiten und seiner innovativen Gestaltung richtet sich das Portal insbesondere an junge Erwachsene – aber auch in einem eigenen Bereich an Fachkräfte. Das neue Portal vermittelt qualitätsgesicherte Informationen im sensiblen Themenfeld Sexualität und ist verständlich, zeitgemäß und lebensnah.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bündelt seit 2016 unter dem neuen Markendach LIEBESLEBEN ihre Maßnahmen im Bereich der HIV- und STI-Prävention. Diese Weiterentwicklung der altbekannten Marke 'Gib AIDS keine Chance' zu LIEBESLEBEN ermöglicht es, neben HIV/AIDS auch andere STI zu thematisieren. Das nun auch in umfassender Weise im Internet: mal ernst, mal spielerisch und immer ganz offen informiert das Portal über wesentliche Inhalte und Angebote der HIV- und STI-Prävention.

Umfangreicher Beratungsstellenfinder

Das Informationsportal verfügt außerdem über einige technische Neuerungen. So erlaubt etwa der Beratungsstellenfinder – bislang einer der umfangreichsten, den es in diesem Bereich gibt – eine gezielte, bundesweite Suche nach Beratungsangeboten zu unterschiedlichen Themenfeldern: zu HIV und STI ebenso wie zu sexueller und geschlechtlicher Identität. Auf diese Weise finden alle Nutzerinnen und Nutzer die für sie passenden Hilfs- und Beratungsangebote.

Neben der üblichen Bestellmöglichkeit der BZgA über ihre Internetseite, können Broschüren und andere Materialien der HIV- und STI-Prävention nun auch direkt auf  www.liebesleben.de bestellt werden.

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung vom 31.08.2017

Info-Pool