Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Gesundheit

Gesundheit

Studie: Stark übergewichtige Schwangere bekommen mehr herzkranke Kinder

Schwangere, die unter Fettleibigkeit (Adipositas) leiden, haben ein höheres Risiko, ein herzkrankes Kind zur Welt zu bringen, als Normal- oder leicht Übergewichtige. Das ist das Fazit einer Studie des Nationalen Gesundheitsinstituts der USA in Bethesda.

Die Forscher werteten die Daten von mehr als 60000 Schwangeren aus. Je ausgeprägter deren Fettleibigkeit war, umso größer war das Risiko für ein herzkrankes Kind, berichtet die "Apotheken Umschau". Die Forscher vermuten, dass Veränderungen im Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel der Frauen zu den krankhaften Veränderungen am Herzen der Babys führen.

Quelle: Wort und Bild - apotheken-umschau.de vom 10.07.2010

Info-Pool