Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Gesundheit

Gesundheit / Kindertagesbetreuung

Prämierung der Landessieger des 1. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbs

Sachsens Gesundheitsministerin Christine Clauß hat am vergangenen Freitag in der Akademie in Dresden-Langebrück die Landessieger des 1. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbs ausgezeichnet und ein Preisgeld von jeweils 2.500 Euro überreicht.

.„Wohlbefinden ist bei den Kindern eine Kombination aus Gesundheit, Geselligkeit, Freude und Miteinander“, sagte Christine Clauß.

Gewinner des 1. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbes sind

  • der Fröbelkindergarten Langebrück, Nicodestr. 14, 01465 Dresden, OT Langebrück,
  • die Kita „Mäuseburg“, Dorfstr. 51, 09437 Waldkirchen,
  • die Kita „Sonnenschein“ Langenreichenbach, Am Heidelbach, 91, 04862 Mockrehna.

„Ich freue mich“, betonte Clauß bei der Siegerehrung, „dass wir mit unserem innovativen Wettbewerb und mit unserem Begleitprogramm auf so positive und vielseitige Resonanz gestoßen sind. Daran lässt sich wunderbar zeigen, wie unser Gesundheitsziel „Gesund aufwachsen“ und der Kita-Bildungsplan Hand in Hand gehen.“ Bei der Auswahl der Landessieger hob die Jury vor allem folgende Aspekte hervor: die Einbeziehung der Natur in die Gartengestaltung, den ganzheitlichen Ansatz bei der Gestaltung und die stimmige Verbindung von pädagogischem und übergeordnetem Raumkonzept, die aktive Beteiligung der Kinder, Eltern, des Trägers oder anderer Unterstützungspartner.

Der Startschuss für den bundesweit einmaligen Wettbewerb fiel im Januar 2008. Alle sächsischen Kitas waren aufgerufen, ihre Ideen und Pläne für einen Garten einzureichen, mit denen sich das Wettbewerbsmotto „Unser Kinder-Garten - ein Garten für alle Sinne“ umsetzen lässt. Aus den über 200 Bewerbungen wurden zunächst 30 Kitas ausgewählt. Engagiert arbeiteten Eltern, Erzieherinnen und Kinder bis zum Juni 2008. Dann wählte die Jury 10 Kitas aus und nahm ihre Aktivitäten auch durch Vor-Ort Besuche in Augenschein. Einvernehmlich war die Jury, besetzt mit Vertretern aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Landschaftsgestaltung, der Auffassung, dass der Fröbelkindergarten, die Kita „Mäuseburg“ und die Kita „Sonnenschein“ ihre Ziele im Sinne des Wettbewerbs am besten verfolgt und umgesetzt haben.

Das Gesundheitsministerium übergab mit dieser Siegerehrung den Staffelstab für den 2. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerb an das Sächsische Staatsministerium für Kultus und Sport. Er startet im Januar 2010 unter dem Motto „Unser Kinder-Garten - natürlich gesund aufwachsen“. Durchgeführt wird er wieder von der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.slfg.de

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

 

Info-Pool