Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Gesundheit

Gesundheit / Ganztagsbildung

Kinderschutztagung in Sondershausen

Das Jugendamt des Kyffhäuserkreises führt eine Fachtagung zum Kinderschutz durch, die sich mit der Frage auseinandersetzt: „Kranke Eltern - kranke Kinder?“. Dabei geht es um das Thema, vor welchen besonderen Herausforderungen Kinder psychisch- und suchtkranker Eltern stehen und was dies für die Arbeit der Jugendhilfe, der Schulen und des Gesundheitswesens bedeutet.

Im Vorfeld der Veranstaltung erklärte Ministerin Taubert: „Psychische Erkrankungen sind kein individuelles Ereignis, sondern bedeuten für alle Mitglieder der Familie eine außergewöhnliche Situation. Gerade die jüngsten Familienmitglieder, sprich die Kinder, sind besonders betroffen, wenn ein Elternteil unter einer psychischen Krankheit leidet. Daher müssen in einer solchen Situation Eltern und Kinder im Blick der Helfer und Hilfesysteme sein und Unterstützung erfahren. Dies kann am besten durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der verantwortlichen Institutionen erreicht werden. Insofern bin ich dem Jugendamt des Kyffhäuserkreises dankbar, dass es sich diesem sensiblen und noch immer viel zu selten thematisierten Bereich der Jugendhilfe im Rahmen einer Fachtagung widmet.“

Quelle: Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit - Landesjugendamt

 

Info-Pool