Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Gesundheit

Gesundheit / Hilfen zur Erziehung

Gut gerüstet für die Elternberatung: Neue Medien zum gesunden Start ins Leben

Screenshots verschiedener Informationsmedien
Bild: Netzwerk "Gesund ins Leben"

(aid) - Gesund ins Leben, von Anfang an! Werdende Mütter und ihr Umfeld können viel für einen guten Start ihres Kindes tun. Wer als Multiplikator oder Beratungskraft mit jungen Familien zu tun hat, kann ab sofort auf neue Medien des Netzwerks "Gesund ins Leben" zurückgreifen.

Die wichtigsten Empfehlungen zu Ernährung, Allergievorbeugung und Lebensstil lassen sich damit verständlich vermitteln. Ein Aufkleber für den Mutterpass zeigt mit fünf griffigen und lebensnahen Botschaften, welche Verhaltensweisen dem Kind während der Schwangerschaft gut tun. Er bietet sich vor allem für Hebammen und Frauenärzte zur Weitergabe an werdende Eltern an. Auf die Rückseite des Mutterpasses geklebt bleiben die Botschaften während der Schwangerschaft präsent. Multiplikatoren können sich über die aktuellen Empfehlungen, hinter denen die für Deutschland einschlägigen Fachgesellschaften, Verbände und Institutionen stehen, zudem im Heft "Ernährung in der Schwangerschaft - Handlungsempfehlungen KOMPAKT" informieren. Und wie geht es nach der Geburt weiter? Dazu hat "Gesund ins Leben" ein neues Poster als informativen Blickfang für Praxen, Beratungsräume und andere Einrichtungen für junge Eltern und Familien entwickelt. Es zeigt anschaulich die drei Ernährungsphasen im ersten Lebensjahr: 1. Stillen, 2. Weiterstillen und Beikost, 3. den Übergang zum Familienessen, und kann auch als Gesprächsaufhänger oder Schulungsmaterial eingesetzt werden. Weitere Medien für die Elternberatung und für Multiplikatoren/-innen gibt es unter www.gesund-ins-leben.de im Bereich Für Fachkräfte / Medien.

Quelle: aid

Info-Pool