Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Kinder- und Jugendschutz / Gesundheit

BZgA: "ALKOHOLSPIEGEL" - Neue Ausgabe des Newsletters zur Alkoholprävention erschienen

Ein Jugendlicher sitzt verzweifelt vor einer Reihe Sprirituosen-Flaschen
Bild: © Markus W. Lambrecht - Fotolia.com

Der "ALKOHOLSPIEGEL" informiert seit 2009 regelmäßig über Entwicklungen und die Arbeit der BZgA im Bereich der Alkoholprävention. In der aktuellen Ausgabe geht es um internationale wie auch lokale Aktivitäten im Bereich Alkoholprävention.

Hierzu gehört das erste ‚Expert Meeting on Alcohol Prevention’, bei dem Alkohol-Präventionskampagnen für junge Menschen in Europa im Mittelpunkt standen. Dabei zeigten sich Unterschiede - aber auch Gemeinsamkeiten in den Präventionsansätzen. Diese näher zu beleuchten, Erfahrungen über Präventionsstrategien auszutauschen und voneinander zu lernen war das Ziel des ersten von der BZgA organisierten Expertentreffens in Köln.
 
Weitere Beiträge richten den Blick auf die vielfältigen Präventionsaktionen im Rahmen der Kampagne "Alkohol? Kenn dein Limit". Hierzu zählen die Preisverleihung zum ersten Bundeswettbewerb Alkoholprävention, der Auftakt der bundesweiten Peer-Saison oder die Teilnahme der BZgA am Internationalen Deutschen Turnfest. Der Beitrag "Doppelpass 2020" erläutert die verstärkten Aktivitäten von BZgA und dem Deutschen Fußballbund zur  Alkoholprävention in Vereinen und an Schulen. Jugendtrendforscher Magister Bernhard Heinzlmaier erklärt in einem Interview, was aus seiner Sicht die Säulen guter Präventionsarbeit sind.
 
Der "ALKOHOLSPIEGEL" steht unter http://www.bzga.de/presse/publikationen/ zum Download bereit.
 
Bestellungen sind im Internet unter http://www.bzga.de/infomaterialien/alkoholpraevention/alkoholspiegel/ sowie per Fax unter 0221-8992257 oder per E-Mail unter order@DontReadMebzga.de möglich. Der "Alkoholspiegel" wird kostenlos abgegeben.

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung vom 15.08.2013

Info-Pool