Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Gender

Gender / Kinder- und Jugendarbeit

Sexualitäten – Sachinformation statt Diskriminierung

Zwei lächelnde verliebte Frauen halten beide eine Regenbogenfahne
Bild: rawpixel.com

Mit der Publikation „Sexualitäten, Geschlechter und Identitäten“ will die Bundeszentrale für politische Bildung einen sachorientierten Beitrag zur aufgeregten Debatte der vergangenen Jahre liefern. Auf der Grundlage des Grundgesetzes sollen Toleranz geprägt sowie Diskriminierung entgegenwirkt werden. Die Veröffentlichung richtet sich an Fachkräfte in der schulischen und außerschulischen Jugendbildung.

Informationen für Schule und außerschulische Jugendbildung

Kontroverse Diskussionen und Polemiken haben in den letzten Jahren schon mehrfach das Thema „sexuelle Vielfalt im Unterricht“ begleitet. Mit einem neuen Band der Reihe „Themen und Materialien“ bietet die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb nun Informationen für Unterrichtende in der Schule und der außerschulischen Jugendarbeit zu Themen wie Homosexualität oder geschlechtliche Identität an. „Die aufgeregte Debatte der letzten Jahre sollte in sachliche Bahnen gelenkt werden“ erklärt der Präsident der bpb, Thomas Krüger. „Dazu wollen wir beitragen, indem wir Berührungsängste abbauen und den Lehrkräften fundiertes Material anbieten. Bei Schülerinnen und Schülern gibt es viel Halbwissen oder Vorurteile. Homophobie zum Beispiel ist auch unter Jugendlichen weiterhin ein Thema.“

Toleranz prägen und Diskriminierung entgegenwirken

Die Publikation beleuchtet unterschiedliche Aspekte des Themas in acht Bausteinen, die auch einzeln im Unterricht genutzt werden können. Dabei geht es beispielsweise um die Thematik im internationalen Vergleich, um Sport und Geschlechter, Kleiderordnungen und Spielzeug, das Thema in Film und Musik, die Verfolgung und Diskriminierung sexueller Minderheiten in der Geschichte oder die heutige rechtliche Situation in Deutschland mit den jüngsten Stichworten „Ehe für alle“ oder „Drittes Geschlecht“. „Um das ganz deutlich zu machen“ betont Krüger, „hier geht es nicht um sexuelle Aufklärung – dafür gibt es ja eine andere Bundeszentrale. Wir machen politische Bildung und wollen über den politischen Gehalt der Thematik informieren, auf der Grundlage des Grundgesetzes Toleranz prägen sowie Diskriminierung entgegenwirken.“

Hintergrund

Die Reihe „Themen und Materialien“ umfasst didaktisch aufbereitete Arbeitsmaterialien für die schulische und außerschulische politische Bildung zu Themen aus Politik, Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft und Zeitgeschichte. Die Materialien vermitteln Grundlagen und praxisnahe Anregungen für handlungsorientiertes Lernen in den verschiedenen gesellschaftswissenschaftlich orientierten Fächern sowie in Seminaren und Kursen der außerschulischen politischen Jugendbildung.

Die Publikation ist im Online-Shop der bpb erhältlich und kostet 4,50 Euro.

Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung vom 10.09.2018

Info-Pool