Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Gender

Gender

Boys'Day startet ins zweite Jahr

3 junge Männer am Lagerfeuer
Bild: zeitrafferin   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Mit dem Relaunch der Boys'Day-Website ist der Startschuss zum Jungen-Zukunftstag 2012 gefallen: Unternehmen, Schulen und Einrichtungen können ihre Angebote für den Boys'Day am 26. April 2012 ab sofort auf der neuen Aktionslandkarte unter www.boys-day.de veröffentlichen.

"Der Boys'Day zeigt den Jungs neue Wege für ihre berufliche Zukunft auf", erklärt Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder. "Davon profitieren sowohl die Jugendlichen als auch die potentiellen zukünftigen Arbeitgeber. Die Teilnehmerzahlen übertrafen schon beim ersten bundesweiten Boys'Day unsere kühnsten Erwartungen. Das ist ein großer Erfolg!"

Auf der neuen Aktionslandkarte unter www.boys-day.de können Jungen nach Boys'Day-Angeboten online suchen und sich einen Platz für ihre Wunschaktion reservieren. Das Internetportal unterstützt außerdem alle Beteiligten bei der Vorbereitung auf den Jungen-Zukunftstag. So finden Eltern, Unternehmen und Schulen eigene Info-Bereiche. Auf der Suche nach regionaler Unterstützung vor Ort helfen rund 100 Boys'Day-Initiativen weiter, deren Standorte und Kontaktdaten ebenfalls online abrufbar sind.

Bei der Neugestaltung des Jungen-Bereichs arbeiteten erstmals auch zehn Bielefelder Jungen mit. Ihre Ideen und kreativen Entwürfe sind in das neue Design eingeflossen.

Boys'Day zum Mitmachen!

Charakteristisch für Boys'Day-Angebote sind Mitmach-Aktionen:
Tagespraktika in Betrieben und Einrichtungen, Schnuppervorlesungen und Workshops an Universitäten und Fachhochschulen, Workshops in Schulen und sozialen Einrichtungen. Im Vordergrund dabei: Jungen bekommen neue Perspektiven für ihre Berufs- und Lebensplanung. So stehen bei Tagespraktika Berufsfelder im Fokus, die eher selten von Männern gewählt werden. Die Workshops konzentrieren sich zum Beispiel auf die Themen Lebensplanung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Männlichkeitsvorstellungen sowie Trainingseinheiten zu sozialen Kompetenzen.

Neue Materialien

Zum Boys'Day 2012 erweitert die Bundesweite Koordinierungsstelle ihr Sortiment an kostenlosen Materialien zum Jungen-Zukunftstag: Neben dem Aktionsplakat, den Informationsflyern für Erwachsene und Jungen und den Leitfäden für Lehrkräfte, für Unternehmen und Einrichtungen oder für Boys'Day-Initiativen, gibt es nun zwei neue DVDs: Bei der Erweiterung des Films "Eigentlich wollte ich Fußballprofi werden...", werden insgesamt zehn Männer von einem Filmteam im Berufs- und Privatleben begleitet. Die DVD "Boys'Day kurz erklärt" bietet neun kurze Informations-Clips. Diese erklären alles rund um den Boys'Day zielgruppengerecht. Kostenlos zu bestellen unter www.boys-day.de.

Der Boys'Day - Jungen-Zukunftstag ist eine Aktion von Neue Wege für Jungs und wird vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit
e.V. in Bielefeld bundesweit koordiniert. Boys'Day und Neue Wege für Jungs werden gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

www.boys-day.de | www.neue-wege-fuer-jungs.de | www.kompetenzz.de

Quelle: Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.