Ganztagsbildung / Qualifizierung

Mithilfe erwünscht: Umfrage zum Fortbildungsbedarf für Kulturschaffende an Schulen

Die Universität Oldenburg führt im Rahmen des BKJ-Verbundprojektes „Kompetenzkurs Kultur – Bildung – Kooperation“ eine Bedarfsanalyse durch, die sich an Künstler, Schulleiter und Koordinatoren in Bildungslandschaften richtet.

„Kompetenzkurs Kultur – Bildung – Kooperation“

Kunst- und Kulturschaffende können mit künstlerischen Angeboten in Ganztagsschulen oder in lokalen Bildungslandschaften zum ganzheitlichen Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen beitragen. Mit dem „Kompetenzkurs Kultur – Bildung – Kooperation“ will die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) gemeinsam mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Künstler/-innen für diese Arbeit qualifizieren und sie dabei begleiten.

Kompetenzkurs als Forschungsprojekt

Der „Kompetenzkurs Kultur – Bildung – Kooperation“ ist zugleich ein Forschungsprojekt, welches wissenschaftlich durch die Universität Oldenburg begleitet und ausgewertet wird. Die Ergebnisse werden veröffentlicht und mit Expertinnen und Experten diskutiert. Das Weiterbildungskonzept soll übertragen und verstetigt werden.

Bedarf für Fortbildungen von Künstlern und Künstlerinnen

Durch die Bedarfsanalyse möchte die Universität Oldenburg herausfinden, welchen konkreten Bedarf es für die Fortbildung von Künstler/-innen gibt, die in Bildungseinrichtungen tätig werden wollen. Um relevante und optimale Informationen sammeln zu können, wird um Teilnahme sowie Weitergabe der Befragung gebeten. Die Befragung ist bis 15. November 2014 online.

Bedarfsanalysen:

Weitere Informationen:

Kompetenzkurs Kultur – Bildung – Kooperation

INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Info-Pool