Ganztagsbetreuung

Gesetz scheitert am Widerstand des Bundesrats

Eine Lehrerin sitzt mit zwei Kindern an einem Tisch und sie schreiben etwas
Bild: © lordn - fotolia.com

Der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen hat das Projekt „Zukunft Ganztagesbetreuung! Erziehung, Bildung und Betreuung vom Kind ausgedacht“ ins Leben gerufen, um die Umsetzung des Rechtsanspruchs auf Ganztagesbetreuung für Kinder im Grundschulalter bestmöglich zu begleiten. Für eine vom Kind ausgedachte Umsetzung des Rechtsanspruchs setzt sich der Verband seit Jahren ein.

Nach der Zustimmung des Bundestags zum Ganztagesförderungsgesetz sprach der federführende Ausschuss für Frauen und Jugend sowie der Finanz- und der Kulturausschuss im Vorfeld dem Bundesrat die Empfehlung aus, den Vermittlungsausschuss anzurufen. Dieser Empfehlung ist der Bundesrat gefolgt und das Ganztagesförderungsgesetz wurde nicht verabschiedet.

Dr. Klaus Esser, Vorsitzender des Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e. V. (BVkE) bedauert ausdrücklich diese Entscheidung. „Diese Entscheidung trifft vor allem Kinder, die in der Coronakrise zu dem Verlieren gehören und wird deren Benachteiligungen weiter zementieren“. Auf unterschiedlichsten Ebenen hatte sich der BVkE für ein zügiges Gesetzgebungsverfahren noch in dieser Legislaturperiode eingesetzt und begrüßt eine Verankerung im SGB VIII.

Projekt soll besseres Systemverständnis zwischen Schule und Erziehungshilfe fördern

Ab Juni 2021 ist das Projekt Zukunft Ganztagesbetreuung! - Erziehung, Bildung und Betreuung vom Kind aus gedacht in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kinder- und Jugendhilfe (IKJ) gestartet. Mit dem zweijährigen Projekt wird angestrebt, Schule und Erziehungshilfe zu einem besseren Systemverständnis füreinander zu verhelfen. Neben dem Projektbeirat und der wissenschaftlichen Begleitung durch das IKJ wird eine Projekt-AG initiiert, welche pädagogische Konzepte entwickelt und diese in die Praxis implementiert. Auf dieser Grundlage erfolgt die Erstellung eines Weiterbildungskonzepts. Für die Projekt-AG sucht der BVkE 10 Modellstandorte. Die Ausschreibung und weitere Informationen sind auf der Website des BVkE zu finden.

Quelle: Bundesverband kath. Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e.V. vom 25.06.2021

Info-Pool