Freiwilliges Engagement / Qualifizierung

„Zusammen geht was“: kostenlose Webinare speziell für Stiftungen und Vereine

Holzwürfel mit dem Wort Webinar liegen vor einem Laptop mit Kopfhörern und Kugelschreiber.
Bild: © fotogestoeber - fotolia.com

Das Motto der Online-Stiftungswoche 2019 lautet „Zusammen geht was!“ Denn motivierte Mitarbeitende, die Spaß an der Arbeit haben, sind ein Schlüssel zum Erfolg einer Organisation. Ein wertschätzendes Miteinander schafft Vertrauen und lässt Potenziale und Talente wirksam werden. Dafür bedarf es keiner kostspieligen Berater – einfache Instrumente, Regeln und Verfahren können schon low budget die Zusammenarbeit und das gemeinsame Ergebnis verbessern.

Die Online-Stiftungswoche findet vom 23. – 27. September 2019 statt und bietet kostenlose Webinare speziell für Stiftungen und Vereine. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Kostenlose Webinare des DSZ

Passend zum Schwerpunktthema „Zusammenarbeit“ bietet das Deutsche Stiftungszentrum zwei Webinare im Rahmen der Online-Stiftungswoche an:

So kooperieren Stiftungen und Vereine rechts- und steuersicher

24. September, 10:00 bis 11:00 Uhr

Stephanie Berger, Rechtsanwältin im Bereich „Recht, Steuern & Consulting“ und stellvertretende Leiterin des Bereichs Recht im Deutschen Stiftungszentrum

Erfolgreich miteinander zu kooperieren, erfordert nicht nur eine gemeinsame Vision und eine sinnvolle Bündelung von Kompetenzen und Ressourcen, sondern auch juristisches Know-How. Damit gemeinnützige Organisationen tatsächlich gemeinsam mehr erreichen, möchte Stephanie Berger im Rahmen des Webinars für (steuer)rechtliche Stolperfallen sensibilisieren und hilfreiche Tipps geben.

Informationen zum Webinar stehen auf den Seiten des DSZ zur Verfügung, ebenso wie auch ein Formular zur Online-Anmeldung.

Grenzenlos engagiert

27. September, 10:00 bis 11:00 Uhr

Dr. Katharina Braig, EZ-Scout beim Deutschen Stiftungszentrum im Auftrag des BMZ, und Martin Vögerl, Stiftungsmanager im Deutschen Stiftungszentrum, Regionalbüro München

Bis 2030 sollen die 17 Ziele der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs) weltweit erreicht werden. Vor diesem Hintergrund wird internationales Engagement immer wichtiger – machen doch die Herausforderungen unserer Zeit nicht an Ländergrenzen Halt. Gut gemeinte Hilfe scheitert aber noch zu häufig an bürokratischen Hürden. Das Webinar zeigt konkrete Herausforderungen und stellt mögliche Lösungen für weltweites Fördern und Spenden vor. Zudem geht es kurz auf Förder- sowie konkrete Unterstützungsmöglichkeiten für Stiftungen vor Ort ein.

Informationen zum Webinar stehen auf den Seiten des DSZ zur Verfügung, ebenso wie auch ein Formular zur Online-Anmeldung.

Um an den Webinaren teilzunehmen, genügen ein Computer mit Soundkarte, ein Headset oder Lautsprecher und ein Internetanschluss. Interessierte können so ganz einfach vom Büro oder von zu Hause aus teilnehmen.

Über die Online-Stiftungswoche

Die Online-Stiftungswoche findet im Vorfeld des Tags der Stiftungen am 1. Oktober 2019 statt. Sie ist eine Initiative der Stiftung Stifter für Stifter mit Unterstützung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, dem Stifterverband mit seinem Deutschen Stiftungszentrum und der Deutschen Stiftungsakademie. Projektträger ist die Haus des Stiftens gGmbH.

Die Webinarreihe wurde 2017 zum ersten Mal durchgeführt und war mit knapp 1.000 Teilnahmen aus 414 Stiftungen/Organisationen nicht nur erfolgreich, sondern in diesem neuen Format auch ein effektiver Weg, Stifter und solche, die es werden wollen, bei ihrem bürgerschaftlichen Engagement zu unterstützen. 2018 waren es bereits doppelt so viele Teilnahmen.

Auf der Website zur Online-Stiftungswoche stehen weiterführende Informationen bereit.

Quelle: Deutsches Stiftungszentrum vom 31.07.2019

Info-Pool