Freiwilliges Engagement / Demokratie

Warum engagierst Du Dich? Werte – Zusammenhalt – Demokratie

Gruppe von jungen Erwachsenen
Bild: © Syda Productions - Fotolia.com

„Warum engagierst Du Dich? Werte - Zusammenhalt - Demokratie“ – unter diesem Motto steht der dritte Deutsche EngagementTag, den das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gemeinsam mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ausrichtet und der am 05./ 06. Dezember 2018 in Berlin stattfindet. 

Aus welchen Gründen engagieren sich Menschen? Wie kann dieses vielfältige Engagement noch besser unterstützt und nachhaltiger gestaltet werden? Welche Rolle kann die Digitalisierung dabei spielen? Was bedeutet es konkret, Demokratie zu leben, diese zu stärken und Radikalisierungstendenzen entgegenzuwirken? In welchem Verhältnis stehen Engagement, Werte, Zusammenhalt und Demokratie zueinander? Zu diesen Fragen diskutiert der 3. Deutsche EngagementTag am 5. und 6. Dezember in Berlin.

Für eine demokratische Gesellschaft und sozialen Zusammenhalt 

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey unterstrich in ihrer Eröffnungsrede beim dritten Deutschen EngagementTag in Berlin: „Die vielen Engagierten in Deutschland verdienen höchste Anerkennung und Respekt. Wer sich engagiert, streckt eine Hand aus und nimmt andere mit. Davon lebt unsere demokratische Gesellschaft, dadurch wird sie stark. So entsteht Zusammenhalt. Ich danke allen, die sich engagieren und die Engagement organisieren. Engagement ist notwendig, aber nicht selbstverständlich. Unbezahlt und doch unbezahlbar.“ 

Werte als Kompass für eine aktive Gesellschaft 

Michael Bergmann, Mitglied des Sprecher/-innenrats des BBE betonte die Bedeutung von Werten, die uns Orientierung für unser eigenes Handeln und den Umgang miteinander geben: „Werte sind ein unverzichtbarer Kompass für eine aktive Gesellschaft, die das Gemeinwohl im Blick hat und nicht durch Partikularinteressen dominiert wird. Bürgerschaftliches Engagement trägt im hohen Maße dazu bei, Wertehaltungen und Normen zu leben und zu erlernen.“ 

Deutscher EngagementTag – Diskussion, Wissenstransfer und Vernetzung

Der Deutsche EngagementTag findet zum dritten Mal statt. Mit dem EngagementTag wollen das BBE und das Bundesfamilienministerium als federführendes Bundesressort für Engagementpolitik den Stellenwert von bürgerschaftlichem Engagement als zentralen Faktor für eine lebendige und demokratische Gesellschaft sichtbarer machen. Die Fachveranstaltung bietet eine Plattform für Diskussionen, Wissenstransfer und für die Vernetzung der zahlreichen Akteure aus dem Engagementbereich. Schwerpunktthemen sind nachhaltige Infrastrukturen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, die Rolle der Digitalisierung und die Demokratieförderung als wesentliche Bestandteile für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Weitere Informationen zum 3. Deutschen EngagementTag finden sich beim Bundesfamilienministerium. 

Am Abend des 5. Dezember 2018 wird außerdem der Deutsche Engagementpreis verliehen: www.deutscher-engagementpreis.de

Quelle: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom 05.12.2018 

Info-Pool