Freiwilliges Engagement / Europa

Juniorbotschafter für die deutsch-französische Freundschaft gesucht

Fünf junge Erwachsene umarmen sich und lachen in die Kamera
Bild: © Lev Dolgachov - Fotolia.com

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) sucht 100 junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die sich als DFJW-Juniorbotschafter/-innen engagieren möchten. Sie können Veranstaltungen und Projekte organisieren, sich an den Social Media Aktivitäten des DFJW beteiligen und Jugendlichen Lust auf einen Auslandsaufenthalt machen. Bewerbungsfrist ist der 18. August 2019.

Als solche leisten Juniorbotschafter/-innen nicht nur einen wichtigen Beitrag zur deutsch-französischen Zusammenarbeit und zur europäischen Idee. Ihr Einsatz ist auch eine einzigartige Gelegenheit, eigene Projekte auf die Beine zu stellen, über sich hinauszuwachsen und Teil eines grenzüberschreitenden Netzwerks zu sein. Sie stärken auch die deutsch-französische Freundschaft in der eigenen Region.

Ab September können die DFJW-Juniorbotschafterinnen und -Juniorbotschafter

  • Veranstaltungen organisieren, um das Partnerland in ihrer Region bekannt zu machen oder örtliche Städtepartnerschaften zu stärken,
  • kreative Inhalte für die Social-Media-Kanäle des DFJW erstellen,
  • Gleichaltrigen und insbesondere benachteiligten Jugendliche Lust auf Französisch oder einen Auslandsaufenthalt machen,
  • Partnerorganisationen in Deutschland, Frankreich und anderen Ländern vernetzen, die trilaterale Projekte durchführen.

Noch bis zum 18. August können sich Interessierte online bewerben.

Über das Netzwerk der DFJW-Juniorbotschafter/-innen

Seit der Gründung des Netzwerks 2009 haben sich mehr als 600 DFJW-Juniorbotschafterinnen und -botschafter auf verschiedenste Art und Weise für die deutsch-französische Freundschaft und die europäische Idee stark gemacht – zum Beispiel mit der Online-Befragung „Elysée 2.0.19“, über die junge Menschen aus Deutschland und Frankreich ihre Ideen für den Aachener Vertrag beisteuern konnten.

Das ehrenamtliche Engagement der DFJW-Juniorbotschafterinnen und -botschafter wird mit 400 Euro pro Jahr entlohnt. Außerdem steht das DFJW den Juniorbotschafter/-innen während ihres Mandats jederzeit unterstützend zur Seite und bietet Weiterbildungen an – von Projektmanagement und Netzwerken über öffentliches Sprechen bis hin zu Pressearbeit.

Quelle: Deutsch-Französisches Jugendwerk vom 02.07.2019

Info-Pool