Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Freiwilliges Engagement

"HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement": dm startet neue Initiative

Ein junge Frau schiebt eine alte Dame im Rollstuhl
Bild: © Alexander Raths - Fotolia.com

dm-drogerie markt startet mit "HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement" bereits seine dritte Sozialinitiative nach "Sei ein Futurist" (2009-2010) und "Ideen Initiative Zukunft" (2010-2012). Menschen, die sich zum Wohl der Gesellschaft ehrenamtlich einsetzen, werden mit mehr als 1.000 regionalen und nationalen Preisen für ihr Engagement gewürdigt.

dm stellt dafür mehr als eine Million Euro Preisgeld zur Verfügung. 

Ehrenamtliches Engagement in Deutschland stärken

Gemeinsam mit dem Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU), dem Deutschen Kinderschutzbund Bundesverband e. V. (DKSB) und der Deutschen UNESCO-Kommission e. V. möchte dm-drogerie markt 2014 auf ehrenamtliches Engagement in unserer Gesellschaft aufmerksam machen.

Die Initiative "HelferHerzen" richtet sich sowohl an größere Organisationen und Projektgruppen als auch an engagierte Einzelpersonen, die sich in ihrem lokalen Umfeld für das Gemeinwohl einsetzen und das Zusammenleben bereichern. "Solche Menschen behalten ihr Engagement meist für sich. Unsere Initiative soll dazu beitragen, ihr vorbildliches Wirken in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen und andere zu ermuntern, selbst aktiv zu werden", erläutert Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung.

Mehr als 1.000 Engagierte werden gewürdigt

Die Initiative spricht Menschen dort an und würdigt sie, wo sie wirken: "Wir nutzen den Vorteil unserer Nähe zu den Menschen mit über 1.500 dm-Märkten und den mehr als 2.430 lokalen Gruppen unserer Partner" erklärt Erich Harsch. Die Grundschullehrerin, die nach der Arbeit einen Sportkurs für Kinder mit und ohne Behinderung anbietet, ist ebenso angesprochen wie der Nachbar, der seinen Jahresurlaub einsetzt, um beim Umbau des städtischen Tierheims zu helfen. Sie alle können bis zum 15. März an der regionalen Auswahl für den dm-Preis teilnehmen. Im Anschluss vergeben Jurys in 150 Regionen bundesweit an mehr als 1.000 Personen und Organisationen den "dm-Preis für Engagement", der mit einer Zuwendung von jeweils 1.000 Euro dotiert ist.

Langjähriger und neue Kooperationspartner

Mit der Deutschen UNESCO-Kommission verbindet dm eine langjährige und erfolgreiche Partnerschaft. "Wir haben schon seit 2008 ein gemeinsames Anliegen", betont die Vizepräsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission Dr. Verena Metze-Mangold. "Mit den Initiativen 'Sei ein Futurist' und 'Ideen Initiative Zukunft' haben wir mehr als 4.500 engagierte Menschen bei der Umsetzung ihrer Ideen und Projekte für eine lebenswerte und nachhaltigere Zukunft unterstützen können." Für "HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement" sind mit dem Naturschutzbund Deutschland und dem Deutschen Kinderschutzbund Bundesverband zwei neue Partner hinzugekommen. "Der dm-Preis ist für uns eine Chance, das Ehrenamt in Deutschland hervorzuheben und Menschen zu danken, die sich in ihrer Freizeit für andere einsetzen", sagt Heinz Hilgers vom Deutschen Kinderschutzbund. Auch NABU-Präsident Olaf Tschimpke ist von der Kooperation überzeugt: "HelferHerzen will besonders das Engagement würdigen, das Menschen in ihrem direkten Umfeld leisten. Auch der NABU lebt gerade von den 'kleinen' greifbaren Taten, die viel bewirken. Daher passen die Initiative und dm gut zu uns und wir freuen uns auf eine positive Zusammenarbeit."

Bis 15. März 2014 engagierte Menschen für den dm-Preis vorschlagen

Bei rund 23 Millionen engagierten Menschen in Deutschland kennt fast jeder jemanden, der in seiner Freizeit einen Beitrag für das Gemeinwohl leistet. Oder er setzt sich selbst für die Gesellschaft ein. Jeder, auf den diese Beschreibung passt, ist dazu aufgerufen, an der Initiative teilzunehmen. "Füllen Sie den Teilnahmebogen aus oder geben Sie ihn an einen Bekannten weiter. Zeigen Sie bis zum 15. März Ihr Engagement - es ist die Anerkennung wert", appelliert Kabarettist und Autor Eckart von Hirschhausen, der die Initiative unterstützt.

Quelle: dm vom 09.01.2014