Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Freiwilliges Engagement

freistil-Jugendkongress lädt zum Austausch über Engagement

Jugendliche stehen auf einer Veranstaltung im Kreis
Bild: Marcus Lahn

Vom 17. bis 18. Oktober findet der 19. freistil-Jugendkongress in Magdeburg statt. Unter dem Motto „24 Stunden für dein Engagement“ können sich engagierte Jugendliche aus ganz Sachsen-Anhalt von Freitag 17:00 Uhr bis Samstag 17:00 Uhr über ihr Engagement austauschen, sich vernetzen und neue Projekte entwickeln.

Interessierte Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren können sich bis 10. Oktober beim freistil-Team (Tel. 0345 / 685 685 7 oder E-Mail hallo@DontReadMefreistil-lsa.de) anmelden.
 
Der Jugendkongress bietet am Freitag ab 17 Uhr verschiedene Möglichkeiten des gegenseitigen Kennenlernens, zur Vernetzung, Projektvorstellung und zum Ideenaustausch. Am Samstagvormittag können die Jugendlichen an verschiedenen Workshops teilnehmen, die sie in ihrem Engagement unterstützen: Diese reichen von “abhörsichere Kommunikation” bis zu “Zeitmanagement” aber auch “Wissensmanagement”, “Öffentlichkeitsarbeit” oder “Landart”. Die vom freistil-Jugendteam angebotenen Workshops bieten neben einem fachlichen Input auch die Möglichkeit Theorie in der Praxis umzusetzen.
 
Zum Abschluss des Kongresses findet eine Diskussionsrunde unter dem Motto „Jugend trifft Politik“ statt. Was wünschen sich Jugendliche für ihr Engagement von politischen Entscheidungsträger_innen und wie kann Politik die jugendlichen Projekte unterstützen?
 
„Wir hoffen, dass zahlreiche Jugendliche das Angebot wahrnehmen und mit vielen Fragen zum Kongress kommen. Der Jugendkongress bietet die Möglichkeit in kurzer Zeit viel mitzunehmen – neben neuem Wissen zu den verschiedensten Themen auch neue Kontakte und Einblicke in das Engagement anderer Jugendlicher.“, so Lina Wunderlich, Projektleiterin von freistil - Jugend engagiert in Sachsen-Anhalt.
 
Die Unterbringung erfolgt in der Jugendherberge im Zentrum von Magdeburg. Für die Unterkunft und die Verpflegung sowie Workshopmaterialien fällt ein Unkostenbeitrag von 10 Euro pro Person an. Dieser kann bei Anreise entrichtet werden.
 
freistil – Jugend engagiert in Sachsen-Anhalt ist ein Projekt in Trägerschaft des Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. und wird durchgeführt in Kooperation mit dem Freiwilligenagentur Magdeburg e.V. Der 19. Jugendkongress wird unterstützt durch die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, die Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen-Anhalt sowie das Landesjugendamt des Landes Sachsen-Anhalt.

Quelle: Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.