Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Freiwilliges Engagement

#freiefahrtfuerfreiwillige – Eine Kampagne für mehr Anerkennung in den Freiwilligendiensten

Bild: #freiefahrtfuerfreiwillige / BAK FSJ Ausschnitt aus Kampagnenplakat

Rund 100.000 Freiwillige in ganz Deutschland engagieren sich pro Jahr in einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) oder einem Bundesfreiwilligendienst (BFD). Sie nehmen dabei Wege zur Einsatzstelle in Kauf, für die sie auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen sind. Busse und Bahnen sind die Verkehrsmittel Nr. 1 für viele Freiwillige. Anlässlich des Deutschen Engagement-Tags am 5. Dezember 2017 fordern die Zentralstellen des FSJ, FÖJ und BFD die Unterstützung von kostenfreien oder kostengünstigen ÖPNV-Tickets für alle Freiwilligen.

Auch am bundesweiten „Tag des Ehrenamtes“ machen sich Freiwillige* auf den Weg zum Dienst in ihre Einsatzstellen; sie spenden ihre Zeit und ihr Engagement für unsere Gesellschaft. Anerkannt wird ihr Engagement unter anderem nicht mit einem Gehalt, sondern mit einem Taschengeld (maximal 381 €), von dem oft auch noch das Fahrtgeld aufgebracht werden muss. Busse und Bahnen müssen so günstig wie möglich für sie nutzbar sein.

Deshalb heißt es am 05. Dezember 2017 ab 8:00 Uhr: #freiefahrtfuerfreiwillige

ÖPNV-Tickets für Freiwillige

Wichtige Gründe für ein Freiwilligenticket:

  1. Freiwillige* müssen ihre Dienststelle erreichen.
  2. Freiwillige* sollen sich einfach und schnell mit Gleichgesinnten* treffen können.
  3. Freiwillige* sollen ohne großen finanziellen Aufwand ihre Region erkunden können.
  4. Freiwilliges Engagement erhält so mehr Wertschätzung in der Öffentlichkeit.

Die Zentralstellen des FSJ, FÖJ und BFD unterstützen die Forderungen von Freiwilligen* nach kostenfreien oder kostengünstigen ÖPNV-Tickets für alle Freiwilligen* in Deutschland in ihrem jeweiligen Bundesland.

Weitere Informationen

Mehr Informationen zur Kampagne auf den Seiten des Bundesarbeitskreis Freiwilliges Soziales Jahr. Der Kampagne auf Twitter und Instagram folgen.

Quelle: Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

INT 2.0 – Namensnennung CC BY 2.0

Info-Pool