Freiwilliges Engagement / Digitalisierung und Medien

Engagementpreis NRW 2019: Online-Abstimmung für den Publikumspreis

Jugendliche bilden mit Ihren Händen ein Peacezeichen.
Bild: © Syda Productions - fotolia.com

Die Online-Abstimmung für den Publikumspreis im Rahmen des Engagementpreises NRW 2019 startete am 1. Oktober 2019. Noch bis zum 27. Oktober 2019 können Bürgerinnen und Bürger auf dem Portal www.engagiert-in-nrw.de darüber abstimmen, welches der zwölf nominierten Projekte bürgerschaftlichen Engagements ihr Favorit ist und mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wird. Der Engagementpreis NRW 2019 steht unter dem Motto „Engagement und Digitalisierung – neue Potenziale nutzen“.

„Alle zwölf Projekte sind beeindruckend. Sie zeigen, dass das Ehrenamt bunt und lebendig und eben auch digital ist und seinen eigenen Beitrag zur Bewältigung der gesellschaftspolitischen Herausforderungen leistet“, sagte Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen. Diese Projekte und die insgesamt 90 eingegangenen Bewerbungen von Initiativen, Vereinen, Stiftungen und Netzwerken förderten den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

 „Engagement und Digitalisierung – neue Potenziale nutzen“

Die Landesregierung hat den Engagementpreis NRW 2019 in Kooperation mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege ausgelobt. Neben dem Publikumspreis werden auch ein Jurypreis sowie ein Sonderpreis der NRW-Stiftung vergeben. Die Preise sind mit jeweils 3.000 Euro dotiert. Die Preisträger des Publikumspreises und weiterer Kategorien werden am 12. Dezember 2019 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Düsseldorf bekannt gegeben.

Nominierte Projekte

Die Online-Abstimmung ist bis zum 27. Oktober 2019 möglich unter www.engagiert-in-nrw.de/publikumsvoting-engagementpreis-nrw-2019

Quelle: Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen vom 30.09.2019