Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Freiwilliges Engagement

Rupprecht würdigt ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Bildung, Jugend und Sport

Brandenburgs Minister für Bildung, Jugend und Sport, Holger Rupprecht, würdigt anlässlich des morgigen Internationalen Tages des Ehrenamts das zahlreiche ehrenamtliche Engagement in den Bereichen Bildung, Jugend und Sport. „Die ehrenamtlich Tätigen in unserem Land sind Menschen, die unbezahlbare Werte leben: Mitmenschlichkeit, Nächstenliebe, Solidarität."

"Sie bringen ungezählte Stunden ihrer Freizeit in das Ehrenamt ein, aber auch eigene finanzielle Mittel in beträchtlicher Höhe", betont Rupprecht. „Das freiwillige Engagement ist der Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhält."

Bildungsminister Rupprecht hat bereits Mitte Juni 2009 rund 60 engagierte Ehrenamtliche aus den Bereichen Bildung, Jugend und Sport geehrt. Die Ehrenamtlichen kamen aus allen Landesteilen und waren auf der Basis von Vorschlägen der staatlichen Schulämter, der Jugendämter sowie des Landessportbunds und des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport ausgewählt und eingeladen worden. Bei der Ehrung waren unter anderen ehrenamtlich Tätige der schulischen Mitwirkungsgremien, Übungsleiter und Vereinsvorsitzende von Sportvereinen, Kinder- und Jugendgruppenleiter sowie Mitglieder des Jugendrotkreuzes vertreten.

Quelle: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg