Freiwilliges Engagement / Kinder- und Jugendarbeit

Der PARITÄTISCHE Hamburg schafft freie Stellen für Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr

Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg ebnet den Weg für freiwilliges soziales Engagement in Hamburg. Für September hat er 100 freie Plätze für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) und 40 für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) geschaffen.

Noch im Frühjahr suchten Interessenten händeringend nach Plätzen. Doch das Bundesfamilienministerium hatte einen Einstellungsstopp für den Bundesfreiwilligendienst verhängt. Zahlreiche Bewerber mussten auf Wartelisten vertröstet werden. Jetzt können sie wieder fündig werden. "Wir freuen uns sehr, dass wir endlich mit weiteren FSJ- und BFD-Plätzen das freiwillige soziale Bürgerengagement in Hamburg unterstützen und ausbauen können", erklärt Werner Müller von den PARITÄTISCHEN Freiwilligendiensten Hamburg. Der Freiwilligendienst ist besonders für Schulabsolventen eine lebensnahe und interessante Möglichkeit, sich beruflich zu orientieren oder die Wartezeit auf einen Studienplatz sinnvoll zu überbrücken. Nicht selten ist das FSJ oder der BFD sogar der erste Schritt für eine Karriere im sozialen und Bildungsbereich.

Unter www.bfd-hamburg.de und www.hamburg-fsj.de ist eine aktuelle Übersicht der freien Plätze zu finden.

Informations- und Stellenbörse am 9. August

Zusätzlich veranstaltet der PARITÄTISCHE Hamburg am 9. August 2012 eine Informations- und Stellenbörse. Kurzentschlossene können sich an diesem Tag informieren, individuell beraten lassen und die unterschiedlichen Einsatzbereiche kennenlernen. Im persönlichen Gespräch werden auch konkrete Stellenangebote vermittelt.

Details:
Informations- und Stellenbörse FSJ und BFD 
am 9. August 2012, 15 bis 18 Uhr 

Veranstaltungsort:
Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg e.V. 
Brauhausstieg 15-17, 3. Etage 
22041 Hamburg 

Quelle: Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg e.V. vom 25.07.2012

Info-Pool