Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Freiwilliges Engagement

Chancen der Freiwilligendienste nutzen – Schleswig-Holstein weist auf seine Informationsangebote hin

Dabei sein kommt an - Freiwilligendienste in Schleswig-Hostein
Bild: masg

KIEL. Anlässlich des morgigen Endes des Zivildienstes und des Starts des neuen Bundesfreiwilligendienstes am 01. Juli weist das Sozialministerium Schleswig-Holstein auf die umfassenden Informationsmöglichkeiten zu Freiwilligendiensten in Schleswig-Holstein hin.

Auf der Veranstaltung „Freiwilligendienste in Schleswig-Holstein“ hatte das Land Anfang April Interessierte und Träger über die Angebote informiert. Zu den Freiwilligendiensten gehören:

  • das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ, auch in den Bereichen Sport und Kultur)
  • das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ)
  • der Freiwilligendienst aller Generationen (FdaG)
  • der neue Bundesfreiwilligendienst

Folgende Informationsangebote könnten in Schleswig-Holstein genutzt werden:

Darüber hinaus wird ab Anfang Juli in Jugendeinrichtungen und Arbeitsagenturen in Schleswig-Holstein gezielt mit der Plakat-Aktion „Entdecker/in gesucht!“ für Freiwilligendienste geworben. Zu Beginn des neuen Schuljahres werden darüber hinaus alle Schulen in Schleswig-Holstein in die Bewerbung einbezogen. Sozialminister Dr. Heiner Garg betonte dazu: „Das Ende des Zivildienstes stellt soziale Einrichtungen vor neue Herausforderungen. Zugleich ist die Einführung des Bundesfreiwilligendienstes eine Chance, um die Freiwilligendienste insgesamt zu stärken – auch weil er altersunabhängig ist. Schleswig-Holstein bietet beste Voraussetzung, sich zu engagieren. Die Erfahrung vieler Menschen zeigt, dass die im Freiwilligendienst gewonnen Eindrücke eine wichtige Hilfe für die eigene Berufswahl ist und die soziale Kompetenz stärkt.“

Quelle: Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes Schleswig-Holstein