Freiwilliges Engagement / Förderinformationen

Bewerbungsfrist verlängert: Civil Academy sucht weitere Engagementideen

Vier junge Kollegen und Kolleginnen sitzen lächelnd an einem Tisch, auf dem kleine Fotos liegen, über die sie sich austauschen
Bild: rawpixel.com

Von der Idee zum Projekt – junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren, die die Welt verbessern möchten, können sich noch bis zum 12. August 2018 für die Civil Academy bewerben. Die Stipendiat(inn)en nehmen an drei Wochenendseminaren teil, in denen Trainer-Tandems aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft alles vermitteln, was man über Projektmanagement, Teambuilding, Finanzierung und Öffentlichkeitsarbeit wissen muss.

Das Auswahlgremium der Civil Academy hat wieder tolle Projektideen für eine Förderung ausgewählt, aber noch nicht alle Plätze vergeben. Es gibt noch vier Stipendienplätze für junge Menschen zwischen 18 und 29, die eine Idee für ein gemeinnütziges Projekt ehrenamtlich umsetzen wollen. Kleine und große Projekte mit Themen rund um Natur, Umwelt, Kultur, Sport, Nachbarschaft, Bildung oder aus weiteren sozialen Bereichen, zur Umsetzung im In- und Ausland, können gefördert werden.

Gute Ideen für gemeinnütziges gesellschaftliches Engagement

Die Idee kann auch noch ganz am Anfang stehen. An den drei Wochenendseminaren werden professionelles Know-how, Inspiration und Austausch mit Gleichgesinnten geboten, damit aus der Idee ein gutes Projekt wird.

Bewerben kann man sich noch bis zum 12. August. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Seit 2005 wurden durch die Civil Academy mehr als 600 junge Menschen dabei unterstützt, ihre Projekte im In- und Ausland erfolgreich umzusetzen.

Ausführliche Informationen zum Programm, zu den Seminarterminen und zur Bewerbung sind auf der Internetseite  www.civil-academy.de und im Bewerbungsleitfaden (PDF, 90 KB) zu finden.

Quelle: Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

Info-Pool