Freiwilliges Engagement / Sozialpolitik

BBE-Fachkongress: Engagiert für Bildung und gesellschaftliche Teilhabe

Eine Gruppe Erwachsener steht zusammen und halten ihre Daumen hoch.
Bild: © contrastwerkstatt - fotolia.com

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) lädt zur Teilnahme am vierten bundesweiten Fachkongress im Programm „Menschen stärken Menschen“ ein. Unter dem Titel „Pat*innen, Mentor*innen, Lots*innen: Engagiert für Bildung und gesellschaftliche Teilhabe“ findet der Kongress am 5. und 6. November 2019 in der Kalkscheune in Berlin-Mitte statt.

Das Programm „Menschen stärken Menschen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) steht durch die Förderung von Patenschaften, die herkunftsunabhängig für verschiedene Zielgruppen Chancen schaffen und Teilhabe ermöglichen sollen, beispielhaft für eine Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und die Überführung spontaner Hilfsbereitschaft in dauerhaftes Engagement.

Der BBE-Fachkongress bringt die das Programm tragenden zivilgesellschaftlichen Organisationen sowie weitere Expert(inn)en aus Wissenschaft, Politik, Kommunen und Wirtschaft für zwei Tage zusammen, um zu Themen der Unterstützung und der Verstetigung dieses Engagements zusammenzuarbeiten und gesellschaftspolitische Aspekte der aktuellen Debatte zu diskutieren. Perspektiven zivilgesellschaftlichen Engagements für Zugänge zu Bildung und für gesellschaftliche Teilhabe bilden in diesem Jahr den inhaltlichen Schwerpunkt. Der Kongress wird durch das BMFSFJ gefördert.

Das Kongressprogramm ist auf der BBE-Webseite zu finden. Anmeldungen sind bis 23. Oktober 2019 online möglich.

Quelle: Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement gGmbH

Info-Pool