Freiwilliges Engagement / Kinder- und Jugendarbeit

Aktionswoche 2019: Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO.

Engagierte halten zwei Transparente  mit der Aufschrift "#EchtAWO" und "#EuropeanHeart"
Bild: © AWO Auftaktaktion für die AWO-Aktionswochen beim Marie-Juchacz-Denkmal in Berlin

Vom 04. bis 12. Mai finden die diesjährigen Aktionswochen der AWO statt. In Zusammenarbeit mit den AWO Jugendwerken öffnen sich bundesweit die Türen zahlreicher Einrichtungen, von der Kita bis zum Seniorenwohnheim. Die Aktionswoche 2019 ist aus zweierlei Gründen eine besondere: Sie fällt zeitlich in das Jubiläumsjahr der AWO sowie in die #EuropeanHeart-Kampagne zur Europawahl. Eine Fotoaktion verbildlicht dies in den Sozialen Medien.

„Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO.“– ist wieder das zentrale Motto der bundesweiten Aktionswoche, die nun schon zum fünften Mal von der AWO gemeinsam mit den AWO Jugendwerken durchgeführt wird. „Die AWO wurde 1919 - also vor einhundert Jahren – gegründet. Damals wie heute wird sie benötigt, denn in einer älter und zunehmend verunsicherter werdenden Gesellschaft braucht es eine funktionierende soziale Infrastruktur im Quartier, von Kindertagesstätten über Beratungseinrichtungen bis hin zu Seniorenzentren. Dafür setzt sich die AWO ein und dies zeigt sie auch im Rahmen ihrer Aktionswoche“, erklärt der Präsident der AWO, Wilhelm Schmidt, und fügt hinzu: „Die Aktionswoche der AWO zeigt und feiert lebendiges und vielfältiges Engagement. Für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft ist unerlässlich, dass Menschen sich füreinander engagieren.“ Im Rahmen der Aktionswoche soll deshalb die Arbeit der haupt- und ehrenamtlich bei der AWO engagierten Menschen gewürdigt werden.

Lebendiges und vielfältiges Engagement im Quartier

Vom 4. bis 12. Mai 2019 werden sich bundesweit unter dem Motto „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO.“ zahlreiche Einrichtungen von der Kita bis zum Seniorenwohnheim beteiligen und ihre Türen öffnen. „Die Aktionswoche lebt vom Engagement der AWO vor Ort. Deshalb freuen wir uns, dass in den vergangenen Jahren rund zweitausend Veranstaltungen in den Veranstaltungskalender der Aktionswoche eingetragen wurden“, erklärt Präsident Schmidt. Das gebotene Programm ist so vielfältig wie die AWO: vom Familienfest bis zum Computertreff für Seniorinnen und Senioren.

Kampagnen zum Jubiläumsjahr und zur Europawahl

Die zentrale Auftaktaktion für die Aktionswoche wird beim Marie-Juchacz-Denkmal in Berlin stattfinden. Der AWO Bundesverband führt dort eine Foto-Aktion durch. Die Aktionswoche 2019 ist aus zweierlei Gründen eine besondere: sie fällt zeitlich in das Jubiläumsjahr der AWO sowie in die #EuropeanHeart-Kampagne zur Europawahl. Die Fotoaktion wird dies verbildlichen.

Weitere Infos zur #EuropeanHeart-Kampagne stehen unter www.awo.org/europawahl2019 zur Verfügung. Die AWO betont ihre lange Tradition: Der Einsatz für ein soziales Miteinander und gegen jeden Nationalismus, beides gehört für den Wohlfahrtsverband zusammen.

Quelle: AWO Bundesverband e.V. vom 03.05.2019

Info-Pool