Flucht und Migration

Wanderausstellung "anders? – cool!" kostenfrei für Integrationsarbeit buchbar

Verschiedenfarbige Hände berühren sich
Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

Die für jeweils 14 Tage zu buchende Wanderausstellung der Jugendmigrationsdienste richtet sich an zugewanderte und einheimische Jugendliche ab 12 Jahre, beispielsweise aus (Berufs-)Schulklassen und Integrationskursen, und möchte einen Beitrag gegen Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit leisten.

Zugewanderte Jugendliche leben aus sehr unterschiedlichen Gründen in Deutschland. Sie sind zu-, nach-, hin- und hergezogen, hier geboren, vertrieben worden oder geflohen. Sie kommen aus unterschiedlichen Ländern, sprechen verschiedene Sprachen und haben vielfältige Erwartungen an ihr Leben.

Die multimediale Wanderausstellung "anders? – cool!" greift diese Erwartungen auf und spiegelt die Sorgen, Freuden und Hoffnungen Jugendlicher mit Migrationshintergrund wider. Zugleich stellt sie die Angebote der bundesweit rund 430 Jugendmigrationsdienste (JMD) in Deutschland dar und leistet einen Beitrag gegen Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit.

Zielgruppe: zugewanderte und einheimische Jugendliche ab 12 Jahre; für (Berufs-) Schulklassen und Integrationskurse, für Pädagoginnen und Pädagogen, Politikerinnen und Politiker sowie für Netzwerkpartner und engagierte Bürgerinnen und Bürger.

Weitere Informationen unter www.anders-cool.de

Interessierte kontaktieren für eine Kooperation bitte den Jugendmigrationsdienst in ihrer Stadt (vgl. www.jugendmigrationsdienste.de).

Hintergrundinformationen

Jugendmigrationsdienste (JMD) unterstützen junge Menschen bei ihrer Integration in Deutschland, begleiten Migrantinnen und Migranten beim Übergang "Schule – Ausbildung – Beruf" und beraten in schwierigen Lebenssituationen. Die Jugendmigrationsdienste werden gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Kontakt

Eva Maria Bloch, Projektleiterin Wanderausstellung "anders? – cool!"
Adenauerallee 12-14, 53113 Bonn
Tel: 0228- 95968-26
Fax: 0228– 95968-30
E-Mail: anders-cool@DontReadMejugendmigrationsdienste.de
Internet: www.jugendmigrationsdienste.de

Quelle: Servicebüro Jugendmigrationsdienste vom 08.09.2015

Info-Pool