Flucht und Migration / Förderinformationen

Saarland fördert Integration von Flüchtlingen in Sportvereinen

Fußballspiel

Um die Einbindung von Asylbewerbern und Flüchtlingen in die heimische Vereinsstruktur zu fördern, unterstützt Sportminister Klaus Bouillon Vereine innerhalb des Landessportverbandes für das Saarland (LSVS) mit insgesamt 25.000 Euro.

"Der Vereinssport bietet hervorragende Möglichkeiten, Menschen unterschiedlicher Nationen, aber mit dem gemeinsamen Interesse an Bewegung und Sport zusammenzubringen", erklärt der Minister. "Unsere saarländischen Vereine leisten hierbei einen wichtigen Beitrag."

Aus diesem Grund will der Sportminister Vereine innerhalb des LSVS, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich um die Integration von Asylbewerbern und Flüchtlinge bemühen, mit einer finanziellen Zuwendung von bis zu 500 Euro unterstützen.

Dafür genügt die Einsendung des Antragformulars bis spätestens zum 30. Oktober 2015. Da die zur Verfügung stehenden Mittel begrenzt sind, erfolgt eine Zuwendung für förderungswürdige Anträge nach dem Eingangsdatum.
Sportminister Klaus Bouillon: "Diese Art der Flüchtlingshilfe ist ein weiterer Schritt, hilfesuchende Menschen in unsere Zivilgesellschaft zu integrieren."

Quelle: Ministerium für Inneres und Sport Saarland vom 16.06.2015

Info-Pool