Flucht und Migration

djo-Deutsche Jugend in Europa wird Mitglied im Kinder- und Jugendring Sachsen

Auf der Ausschusssitzung am 24.03.2010 wurde die djo-Deutsche Jugend in Europa, Landesverband Sachsen e.V. in den Kinder- und Jugendring Sachsen aufgenommen. „Der Aufbau eines Verbandes allein mit ehrenamtlichen Kräften ist nicht leicht“, sagte der djo-Landesvorsitzende Florin Schmidt.

„Ich bin sehr froh, dass uns dieser wichtige Schritt gelungen ist. Die djo macht sich stark für eine bessere Integration von jungen Zuwanderern im Land Sachsen. Wir setzen dabei auf die Selbstorganisation von Jugendlichen. Wir hoffen, dass die derzeitige Sparpolitik der Landesregierung nicht dazu führt, dass unsere Arbeit keine Grundlage mehr findet. Wir kämpfen dafür, dass Jugendarbeit und Integration auch weiterhin eine Chance in Sachsen hat“, so Schmidt.

Der djo-Landesverband Sachsen ist ein Zusammenschluss von Migrantenjugendselbstorganisationen, die durch ihre Mitgliedschaft im Kinder- und Jugendring Sachsen neue Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe erhalten. Trotz der derzeit angespannten finanziellen Lage in Sachsen ist die djo zuversichtlich die Integration und die Stärkung von Migrantenjugendselbstorganisationen weiter vorantreiben zu können. 

Herausgeber: djo - Deutsche Jugend in Europa Bundesverband e.V.

Info-Pool