Flucht und Migration / Freiwilliges Engagement

BAMF: Auch 2016 wieder Multiplikatorenschulungen in der Integrationsarbeit

Eine Reihe bunter Filzstifte
Bild: AlexanderStein - pixabay.com

Im Integrationsprozess von (Neu-)Zugewanderten kommt dem bürgerschaftlichen Engagement eine bedeutende Rolle zu. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert auch 2016 wieder ein- oder mehrtägige Multiplikatoren-Schulungen und entsprechende Angebote zur Qualifizierung, damit sich Menschen ehrenamtlich engagieren können. Antragsfrist ist der 30. September 2016.

Zur Antragstellung müssen die folgenden Fragen beantwortet werden:

  • Wer soll geschult werden?
  • Durch welche Schulungsinhalte sollen die Zielgruppen und die Schulungsziele erreicht werden?

Die Fördergelder zielen auf die folgenden Bereiche:

  • Interkulturelle Öffnung: je 80.000 Euro
  • Altersunabhängige Multiplikatorenschulungen: je 30.000 Euro
  • Kompetenzvermittlung zum Umgang mit Vorurteilen: je 15.000 Euro
  • Multiplikatorenschulungen für jugendliche MigrantInnen: je 15.000 Euro

Anträge für Multiplikatoren-Schulungen sind bis spätestens 30. September beim Bundesamt für Migration einzureichen:
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Referat 312
Frankenstraße 210
90343 Nürnberg
Tel.: 0911-943-6601 (täglich von 09.00 - 11.00 Uhr erreichbar)

Informationen zur Ausschreibung der Multiplikator(inn)en-Schulungen des BAMF

INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Info-Pool