Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europäische Jugendhauptstadt

Tirana startet mit atemberaubender Eröffnungsfeier

Auf dem Bild sind Tänzerinnen in traditionellen Albanischen Kleidern zu sehen, die auf einer Bühne tanzen.
Bild: © European Youth Forum Tirana ist die Europäische Jugendhauptstadt im Jahr 2022.

Es ist erst Februar, aber Tirana zeigt bereits, was von der Europäischen Jugendhauptstadt 2022 erwartet werden kann: Die Hauptstadt Albaniens ist eine pulsierende Stadt und ihre jungen Menschen setzen sich mit viel Energie für eine bessere Zukunft ein. Dieser Enthusiasmus und diese Energie zeigten sich bei der atemberaubenden Eröffnungsfeier.

Zur Eröffnung der Europäischen Jugendhauptstadt 2022 versammelten sich mehr als 3000 junge Menschen sowie internationale Gäste und feierten die spannende Reise von Tirana. Das Publikum genoss jugendliche Darbietungen, von traditionellen albanischen Tänzen bis hin zu moderner Musik und hörte den Gästen zu, die ihre Wünsche für das kommende Jahr äußerten.

Nach der herzlichen Begrüßung durch die Exekutivdirektorin des Nationalen Jugendkongresses von Albanien (NYC), Dafina Peci und die Geschäftsführerin von Tirana EYC 2022 im NYC Albania, Aspasjana Kongo kamen viele angesehene Gäste auf die Bühne, darunter der EU-Botschafter in Albanien, Luigi Soreca, der albanische Minister für Jugend und Kinder, Bora Muzhaqi und das Vorstandsmitglied des Europäischen Jugendformums Tom Matthew.

Junge Menschen engagieren sich und wollen die Welt verändern

Im Rahmen der Veranstaltung drückte auch Matthew seine Wünsche und Hoffnungen für den Titel aus: Er hoffe, dass die Aktivitäten, die sich in den kommenden Jahren entfalten werden, dem übrigen Albanien und dem übrigen Europa zeigen werden, dass diese Stadt ein vorbildliches, weltweit führendes Beispiel dafür sei, wie junge Menschen sich engagieren, sich einbringen und die Welt verändern wollen.

Zudem schickte der Weltstar Dua Lipa eine ermutigende Botschaft an die Veranstaltung, in welcher sie der Europäischen Jugendhauptstadt 2022 ihre volle Unterstützung zusagte, ihre Begeisterung über die Teilnahme an der Initiative zum Ausdruck brachte und das enorme Potenzial der jungen Menschen in Albanien hervorhob.

Quelle: European Youth Forum

Für die tolle Eröffnungsfeier, die junge Menschen inspiriert und ihre Rolle in der Stadt hervorhebt, wurde das Team von Tirana beglückwünscht.

Auch der Bürgermeister von Tirana, Erion Veliaj, wandte sich mit einer motivierenden Dankesrede an die Beteiliten: „Jeder von euch hat die Möglichkeit, die Welt zu verändern. Dies ist unser Moment, unsere Zeit, unser Tag und unser Jahr als Europäische Jugendhauptstadt. Wir haben hart auf diesen Tag hingearbeitet und ich bin voller Demut, Liebe und Respekt und bin euch allen sehr dankbar, die ihr in den letzten drei Jahren hart gearbeitet habt, um diesen tollen Titel zu erringen. Ich danke euch von ganzem Herzen!“ (e.Ü.).

Das kommende Jahr als Europäische Jugendhauptstadt

Was steht als Nächstes in Tirana an? Das dicht gedrängte Programm umfasst mehr als 1000 Aktivitäten zur Förderung der Freiwilligenarbeit, zur Stärkung junger Menschen und Jugendorganisationen und zur Schaffung von Netzwerken zwischen jungen Menschen aus ganz Europa! Wie der Bürgermeister von Tirana sagte, wünscht Tiara allen, die aus verschiedenen Ländern der Welt kommen, herzliche Gastfreundschaft und heißt sie in Tirana willkommen. 

Hintergrund

Möchten Sie mehr über die Europäische Jugendhauptstadt erfahren? Dieser Titel wird jährlich vom Europäischen Jugendforum an Städte in Europa vergeben. Seit 2009 wurden über 10.000 Veranstaltungen durchgeführt, die Städte haben zusätzliche Mittel in zweistelliger Millionenhöhe erhalten und über 12.000 Freiwillige haben bei der Durchführung der Projekte geholfen.

Weitere Informationen zur Europäischen Jugendhauptstadt: www.youthforum.org/topics/youthcapital

Quelle: Europäisches Jugendforum vom 10.02.2022

Info-Pool