Bildungsforschung / Europa

Studie: ESF trägt seit 2007 zum lebenslangen Lernen bei

Kugelschreiber liegt auf Ringordner
Bild: © emily2k - Fotolia.com

Eine neue Studie weist auf die bedeutende Rolle hin, die der ESF in der EU im Hinblick auf die Finanzierung lebenslangen Lernens spielt.

Die von der Europäische Kommission initiierte Studie untersucht die Auswirkungen der vom ESF implementierten Maßnahmen auf die Zielgruppen Jugendliche und junge Erwachsene (bis 24 Jahre), auf geringqualifizierte Personen sowie auf ältere ArbeitnehmerInnen (ab 55 Jahre). Analysiert wurden die Programmzeiträume 2000-2006 und 2007-2013.

Anhand der Evaluierung wird deutlich, dass das Ziel des Programms, die Beschäftigungsaussichten der Einzelnen zu verbessern, in allen drei Zielgruppen erreicht werden konnte.

Lesen Sie mehr über die Studie auf den Seiten von JUGEND für Europa.

Quelle: jugendpolitikineuropa.de

Info-Pool