Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa

Startschuss für den Europäischen Jugendkarlspreis 2016

fünf Hände formen einen Stern
Bild: © tbel - Fotolia.com

Mit dem Europäischen Jugendkarlspreis werden junge Menschen ausgezeichnet, die mit ihren Projekten die Verständigung zwischen Menschen aus ganz Europa vorantreiben und ein Beispiel für das Zusammenleben in der Europäischen Gemeinschaft sind. Ab sofort und bis zum 25. Januar 2016 können europäische Projekte junger Menschen online eingereicht werden.

Den Europäischen Karlspreis der Jugend gibt es seit dem Jahr 2008. Mit ihm zeichnen das Europäische Parlament und die Internationale Jugendkarlspreisstiftung junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren aus, die mit ihren Projekten Vorbilder für junge Europäer sind. Die Projekte sollen zeigen, wie Europäer als Gemeinschaft zusammenleben und voneinander lernen. Außergewöhnliche Programme zum Jugendaustausch, künstlerische Projekte und Internetprojekte gehören zu den bisher ausgewählten Projekten.

Die besten drei Projekte aus ganz Europa werden mit 5.000 Euro, 3.000 Euro beziehungsweise 2.000 Euro ausgezeichnet. Die Gewinner werden zudem im Herbst des kommenden Jahres zu einem Besuch in das Europäische Parlament eingeladen.

Die Vertreter der jeweiligen nationalen Gewinnerprojekte werden zur Verleihungszeremonie des Jugendkarlspreises eingeladen und nehmen während ihres 4-tägigen Aufenthaltes in Aachen auch an der Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen teil.

Die Gewinner 2015

@RealTimeWW1, ein Twitter-Projekt aus Luxemburg, hat den ersten Preis beim Wettbewerb um den Europäischen Jugendkarlspreis 2015 am 12. Mai in Aachen gewonnen. Der zweite Preis ging an Fronterras - European (border)line, ein Web-Projekt (Frankreich). Der Dritte Preis wurde gemeinsam dem Social Soccer Cup (Österreich), Entrepreneurship, the Solution Against Unemployment (Zypern) und Infoactualidad (Spanien) zuerkannt.

Fristen und Daten für den Wettbewerb 2016:

  • Start der online Anmeldungen: 15. Oktober 2015
  • Einsendeschluss:   25. Januar 2016
  • Auswahl von 28 Projekten durch nationale Jurys: 11. März 2016
  • Auswahl der 3 Siegerprojekte durch eine Europäische Jury: 7. April 2016
  • Verleihungszeremonie in Aachen: 3. Mai 2016

Weitere Informationen unter http://www.charlemagneyouthprize.eu/

Quelle: Europäisches Parlament

Info-Pool