Kinder- und Jugendarbeit / Europa

Sprachkurs im Iglu: Deutsch-französische Erlebnispädagogik

Der Bund der Deutschen Landjugend (BDL) lud gemeinsam mit der französischen Partnerorganisation ROUDEL deutsche und französische junge Leute vom 18. bis 24. Februar zum Seminar „Erlebnispädagogik im Winter - Chancen und Möglichkeiten für interaktives Sprachenlernen" ein.

(BDL) „Ziel des Seminars sollte eine Art Erfahrungslernen sein", erläutert Katrin Biebighäuser, stellvertretende Vorsitzende des BDL. „Mit dieser Methode können verschiedene Kompetenzen bei gemeinsamen Aktionen erworben werden."

Das Seminar fand im Naturfreundehaus Feldberg im Schwarzwald statt. Einer der Höhepunkte waren die von Deutschen und Franzosen gemeinsam geplanten und gebauten Iglus in der reizvollen Schwarzwälder Schneewelt. Das größte Iglu bot Platz für alle 21 Personen - viele hatten sogar den Mut, darin eine Nacht zu verbringen. Bei der Konzeptionierung und Realisierung des Vorhabens war die Kommunikation das A und O. Wie bei fast allen Aktionen wurden Satzstrukturen und Vokabeln in Vorübungen in spielerischer Weise eingeübt, dies wurde später bei der Zusammenarbeit im Team wichtig. „Hier erlebt man unmittelbar, was außerschulische Jugendarbeit leistet: Die frisch erworbenen Kenntnisse konnten bei den gemeinsamen Aktionen für die Kommunikation mit dem Partner aus dem anderen Land eingesetzt werden", erläutert Katrin Biebighäuser.

Bei einer Schneeschuh-Tour auf den Feldberg gewannen die TeilnehmerInnen einen Einblick in natur- und umweltbezogene Themen und verbesserten ihre persönlichen Kompetenzen wie Orientierungssinn und Führungsqualitäten. Die Schönheit der winterlichen Berglandschaft war für die TeilnehmerInnen darüber hinaus ein besonderes Erlebnis. 

Dank der finanziellen Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks konnten die 21 deutschen und französischen TeilnehmerInnen zu günstigen Konditionen dabei sein, auch eine Fahrtkostenerstattung war möglich. 

Gemeinsam mit Partnern aus dem In- und Ausland und in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) veranstaltet der BDL seit mehr als 40 Jahren Seminare, Reisen, Fort- und Weiterbildungen im In- und Ausland. Auch 2010 bietet der BDL wieder verschiedene Seminare im Bereich Internationales an.

Anmeldeformulare zu den Seminaren „Naturerfahrungsspiele/Landart", „Interkulturelle Mediation/ Konstruktive Konfliktbearbeitung" sowie weitere Informationen zum Seminarprogramm 2010 gibt es in der BDL-Geschäftsstelle bei: Timm Uekermann, Claire-Waldoff-Str. 7, 10117 Berlin, Tel. 030-31 904-256, E-Mail: t.uekermann@DontReadMelandjugend.de

Herausgeber: Bund der Deutschen Landjugend

 

Info-Pool