Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Kinder- und Jugendarbeit

On y va: Deutsch-Französischer Ideenwettbewerb gestartet

Bild: marfis75   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-SA 3.0

Für den deutsch-französischen Ideenwettbewerb "On y va - auf geht's!" sind Bürger/-innen, die etwas bewegen wollen und Kontakte nach Frankreich haben, aufgerufen, sich mit einer zündenden Idee zu bewerben.

Die Robert Bosch Stiftung ermöglicht deutsch-französischen Partnern die Realisierung eines gemeinsamen Projekts, das im Zeitraum von September 2013 bis August 2014 durchgeführt wird. Bewerben können sich Bürgerinitiativen, gemeinnützige Organisationen aus ganz Deutschland und Frankreich aber auch Schulen, Kindergärten und Stadtverwaltungen. Voraussetzung ist, dass das Projekt im deutsch-französischen Tandem ehrenamtlich durchgeführt wird.

Die Projekte können unterschiedliche Schwerpunkte haben, z.B. Soziale Maßnahmen, Dialog der Generationen, Kinder- und Jugendarbeit, Bildung, Gesundheit, Integration von MigrantInnen, Umweltschutz, Kulturaustausch oder Stärkung des europäischen Gedankens. Abgeschlossene oder bereits laufende Projekte können nicht berücksichtigt werden. Eine deutsch-französische Jury schlägt bis zu 15 Projekte vor, die von der Robert Bosch Stiftung eine Förderung von bis zu 5.000 Euro für die Realisierung ihrer Idee erhalten. Den offiziellen Startschuss für das Projekt bildet das Auftakttreffen im Oktober 2013, zu dem VertreterInnen der verschiedenen Projektgruppen nach Stuttgart eingeladen werden. Alle Vorhaben müssen bis 31. August 2014 abgeschlossen sein. Die Projektgruppen reichen ihre Projektergebnisse bis 13. September 2014 ein.

Nach Abschluss des Projektes werden die drei besten Projekte prämiert. Der erste Preis ist mit 5.000 Euro, der zweite Preis mit 3.500 Euro, der dritte Preis mit 2.000 Euro dotiert. Zusätzlich kann eine Sonderauszeichnung vergeben werden für ein besonders gelungenes Projekt, das neben den deutsch-französischen Projektpartnern von einem oder mehreren Partnern aus Drittländern durchgeführt wird. Im Oktober 2014 kommen Vertreter/-innen aller beteiligten Projektgruppen zu einem gemeinsamen Abschlusstreffen mit Preisverleihung zusammen.

Bewerbungen sind bis 16. Mai 2013 möglich und erfolgen über das Online-Bewerbungsportal.

Weitere Informationen

Quelle: JISSA Infofax 06/2013

Info-Pool