Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Familienpolitik

Österreich: Eltern bei der Suche nach Ferienbetreuung unterstützen

Eine Gruppe freudiger Kinder versteckt sich auf einer Wiese unter einem regenbogenfarbenen Tuch
Bild: © oksix -fotolia.com

Eltern in Österreich können über eine Online-Plattform und die „FamilyApp“ nach Angeboten für die Ferienbetreuung ihrer Kinder suchen. So soll erwerbstätigen Eltern ein möglichst umfassender Überblick über regionale Betreuungsangebote geboten werden.

„Die Sommerferien sind für viele Eltern eine organisatorische Herausforderung“, betonte Bundesministerin Ines Stilling anlässlich ihres Besuchs im schlossORTH Nationalpark-Zentrum im niederösterreichischen Orth an der Donau. Bei einem gemeinsamen Rundgang mit Nationalparkdirektorin Edith Klauser und Bürgermeister Johann Mayer informierte sich die Ministerin für Frauen, Familien und Jugend über das breite Angebot des Nationalparks für Kinder und Jugendliche und besuchte eine Veranstaltung des aktuellen Ferienprogramms im Turnierhof von Schloss Orth.

Im Juli und August gibt es jeden Donnerstag ein besonderes Ferienangebot im schlossORTH Nationalpark-Zentrum. „Gemeinsam mit den Rangerinnen und Rangern des Nationalparks erforschen die Besucherinnen und Besucher auf kreative Weise die Aulandschaft mit ihrer Lebenswelt“, so Nationalparkdirektorin Edith Klauser.

Es sei wichtig, so die Familienministerin, Eltern bei der Suche nach einer passenden Ferienbetreuung bestmöglich zu unterstützen: „Bei der Suche nach geeigneten Angeboten in den Ferien können unsere Online-Plattform und unsere FamilyApp helfen.“ Die Datenbank bietet eine Liste mit mehr als 1.100 Ferienbetreuungsprojekten aus allen Bundesländern für Kinder jeden Alters. „Familien erhalten damit einen Überblick über regionale Betreuungsangebote von verschiedenen Projektanbietern“, so Stilling. In der Suchmaske können auch Kriterien wie Alter, Kosten, Bundesland und Betreuungszeit eingegeben werden, um eine passende Auswahl zu erhalten. Per Smartphone ist dieses Angebot auch mittels „FamilyApp“ abrufbar. Betreut und laufend ergänzt wird die Datenbank von der Familie & Beruf Management GmbH (FBG).

DIe Angebote sind zudem auf der Webseite www.familieundberuf.at/services/ferienbetreuung abrufbar.

Quelle: Bundeskanzleramt Österreich vom 11.07.2019

Info-Pool