Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Kinder- und Jugendarbeit

Maribor (Slowenien) wird Europäische Jugendhauptstadt 2013

Die Stadt Maribor (Slowenien) wird Europäische Jugendhauptstadt 2013. Die Titelverleihung fand in Kiew (Ukraine) im Rahmen der Generalversammlung des Europäischen Jugendforums statt. Die Stadt Maribor zeichnet sich durch einen innovativen Bottom-up-Ansatz aus, bei dem junge Menschen in jedem Schritt der Planung von Aktivitäten und Maßnahmen einbezogen sind.

 

Unter den vier Bewerbern erregte Maribor die besondere Aufmerksamkeit der Jury durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen Akteuren von der lokalen bis zur europäischen Ebene und ein sehr abwechslungsreiches Programm mit einer Vielzahl von Aktivitäten zur Bewältigung der Herausforderungen, vor denen junge Menschen in ganz Europa stehen. Die Bewerbung präsentierte die detaillierte Aufschlüsselung der Haushaltsansätze und die klarsten Team- und Führungsstrukturen.

Die Auszeichnung Europäische Jugendhauptstadt 2013 ist eine Chance für die Stadt Maribor zum Aufbau von nachhaltigen Projekten, die dazu beitragen, die Rolle und den Beitrag junger Menschen im Leben einer Stadt zu beleuchten.

 

"Die hohe Qualität aller Anträge der nominierten Städte beweist das wachsende Ansehen und der Wert des Titels Europäische Jugendhauptstadt", sagt Tine Radinja, Präsident des Europäischen Jugendforums.

 

Die Auswahl der Europäischen Jugendhauptstadt 2013 wurde vom Europäischen Jugendforum koordiniert und von einer Jury aus Institutionen der Zivilgesellschaft, der Jugendpolitik und Vertretern aus der Privatwirtschaft, den Medien, und lokalen und regionalen Gebietskörperschaften durchgeführt.

In 2010 hat Turin (Italien) den Titel Europäische Jugendhauptstadt inne. 2011 wird Antwerpen (Belgien) folgen, 2012 Braga (Portugal).

Mehr Informationen unter:

http://www.youthforum.org/index.php?option=com_content&view=article&id=901%3Amaribor-slovenia-is-the-european-youth-capital-2013&catid=28%3Acurrent-users&Itemid=89〈=en

Herausgeber: Europäisches Jugendforum / European Youth Forum / Forum Européen de la Jeunesse