Kinder- und Jugendarbeit / Europa

Jugenddemokratiepreis 2015 sucht Projekte, die Interesse an Politik wecken

Glühbirne aus Papier
Bild: © Stauke - Fotolia.com

Die Bundeszentrale für politische Bildung vergibt den Jugenddemokratiepreis in diesem Jahr zum sechsten Mal. Mit dem Preis werden Projekte junger Menschen im Alter von 14 bis 27 Jahren ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise für die Stärkung der Demokratie innerhalb Europas einsetzen.

Schwerpunkt des diesjährigen Jugenddemokratiepreises sind Projekte, die bei Jugendlichen Interesse für Politik wecken. Diese bieten jungen Menschen neue Wege politisch mitzumischen und sich für ihre Themen in der Gesellschaft einzusetzen. Sie regen Jugendliche zur Partizipation an und fördern ihre Handlungsfähigkeit. Das beste Projekt wird Mitte Juni von einer Jugendjury ausgezeichnet und gewinnt den mit 3.000 Euro dotierten Preis.

Die Bewerbungsphase endet am 17. Mai 2015.

  • Bewerben können sich junge Projektmacher/-innen zwischen 14 und 27 Jahren.
  • Die Projekte sollen einen Beitrag zum Schwerpunktthema (Interesse für Politik wecken) leisten.
  • Die Tätigkeiten müssen außerdem im Einklang mit demokratischen Grundsätzen stehen und dürfen keinen profitorientierten Hintergrund haben.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen unter: www.bpb.de/jugenddemokratiepreis

Quelle: Bundeszentrale für polititsche Bildung

Info-Pool